| 08.58 Uhr

Über 900 Jahre Allrather Dorfkirche „St. Matthäus“ wird nun gefeiert!

Über 900 Jahre Allrather Dorfkirche „St. Matthäus“ wird nun gefeiert!
Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki zelebriert den Festgottesdienst am 11. Juni. FOTO: Foto: Thomas Broich
Allrath. „Dem Grundstein von ,St. Matthäus’ zufolge wird 2017 unsere Kirchengemeinde 900 Jahre alt. Aus diesem Anlass wollen wir es ordentlich krachen lassen!“, so stimmt das Planungsteam der Jubiläumsfeier, bestehend aus Pfarrer Jos Houben, Hans-Bernd Zimmer, Peter Josef Geisler und Robert Strucker, die Gemeinde auf die kommenden Monate ein. Von Gerhard Müller

Es liegen noch immer dunkle Schatten über „St. Matthäus“. Das Gedankenspiel, dass die Kirche wegen der hohen Unterhaltskosten abgerissen und durch eine kleinere ersetzt werden könnte, ist immer noch nicht aus der Welt. Doch darüber will sich erst einmal niemand Gedanken machen, denn „900 Jahre Kirche Allrath“ sind ein Grund zum Feiern. Mit ihrem stolzen Alter gehört „St. Matthäus“ zu den ältesten Gotteshäusern des Dekanats. 1117 wurde es vom Kölner Erzbischof Friedrich von Schwarzenburg eingeweiht. Die Eröffnung des Festjahres 2017 beginnt mit einer Illumination des Kirchturms und der Präsentation der Festschrift am 4. Februar um 18 Uhr. Um 18.30 Uhr wird der frühere Kreisarchivar Dr. Karl Emsbach mit seinen Vortrag zum Thema „Der Weihestein von 1117“ die Ausstellung in der Kirche „St. Matthäus“ eröffnen. Es folgt eine Bildershow mit Umtrunk und einem gemütlichen Beisammensein.

Am 5. Februar beginnt mit einer heiligen Messe zur Eröffnung des Festjahres unter Mitwirkung des Pfarr-Cäcilienchores und des Familienchores.

Am 11. Juni zelebriert der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, persönlich den Festgottesdienst um 10 Uhr. Anschließend startet der Festakt mit dem Pfarrfest. Gefeiert wird im und um das Pfarrheim herum. Für Musik sorgen das Tamour-Corps Allrath, die „Fidelen Musikanten“ und „Butz Bravo“.

Am 15. Juni, trifft sich die Gemeinde zur feierlichen Fronleichnamsprozession und am 10. September ist Bergheim das Ziel einer Wallfahrt.

Der Patronatstag der Kirchengemeinde „St. Matthäus“ wird am 21. September um 18 Uhr zelebriert.

Der nächste Vortrag steht am 19. Oktober um 19 Uhr an. Bei Professor Manfred Becker-Huberti heißt es: „Unterwegs durch die Zeit – 900 Jahre ,St. Matthäus’ in Allrath“. Der Männerchor Pulheim lädt am 10. Dezember um 19 Uhr zum Konzert „Kölsche Weihnacht“ ein.

Am 17. Dezember ab 17 Uhr klingt das Jubiläumsjahr aus mit dem offenen Adventssingen in der Kirche.

Die Ausstellung „900 Jahre Kirche Allrath“ ist am 5., 12. und 19. Februar jeweils von 9 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Eine Festschrift ist ebenfalls in Planung.

Aus allen Allrather Vereinen haben sich Menschen zu einer Planungsgruppe zusammengefunden und es werden auch weiterhin fleißige Helfer gesucht, die zum Gelingen des großen Feierjahres beitragen können. Das Planungsteam wünscht sich darüber hinaus ein reges finanzielles Engagement: „Wir freuen uns über jede Spende“, heißt es.

Thomas Broich

(Kurier-Verlag)