| 12.40 Uhr

Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft
29-Jähriger verletzt

Gustorf. Am Dienstag (2.5.), kurz vor 19 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass es in der Flüchtlingsunterkunft an der Provinzstraße in Gustorf zu einer Auseinandersetzung gekommen sei.

Aufgrund der zunächst unklaren Situation machten sich mehrere Streifenwagen auf den Weg zum Einsatzort. Die eingesetzten Polizisten trafen vor Ort auf einen verletzten 29-Jährigen.

Nach ersten Erkenntnissen war es zwischen zwei Männern zu einem Streit gekommen, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Der 29-jährige soll hierbei durch eine Scherbe verletzt worden sein. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen einen 21-Jährigen aufgenommen. Der Auslöser der Konfrontation könnte nach ersten Angaben ein Streit über die Lautstärke von Musik gewesen sein. Die genauen Hintergründe sind jedoch noch unbekannt. Um eine weitere Eskalation der Situation zu vermeiden, wurde durch die Stadt Grevenbroich die Verlegung des Tatverdächtigen in eine andere Unterkunft veranlasst.