| 13.00 Uhr

„... aber feiern können wir Grevenbroicher absolut“

„... aber feiern können wir Grevenbroicher absolut“
Nicht wieder zu erkennen war die „Alte Feuerwache“, als es dort jetzt zum Re-Start der Party-Reihe „Grevenbroich feiert“ kam. FOTO: Fotos (auch Titelseite): MP
Grevenbroich. „Wir haben vielleicht zu viele Bäckereien und Schuhgeschäfte – aber feiern können wir Grevenbroicher“, sagt Marc Pesch, Organisator der beliebten Ü25-Party „Grevenbroich feiert“ nach der ausverkauften Veranstaltung am vergangenen Samstag in der „Alten Feuerwache“. Schon drei Wochen im Vorfeld war das Event ausverkauft. Von Gerhard Müller

„Endlich wieder ,Grevenbroich feiert’“, freuten sich viele Gäste so wie Calle Meurer bei „Facebook“ und die Reaktionen nach der Party waren dementsprechend. „Starke Veranstaltung gestern! Solche Partys bereichern das Leben in unseren ,grauen’ Stadt. Weiter so“, schrieb Simon Büttgenbach.

Die Stimmung in der „Alten Feuerwache“ war aber auch in der Tat erstklassig. Mit vielen Licht- und Deko-Elementen hatten die Organisatoren die Feuerwache herausgeputzt, schon um 21.30 Uhr war die Tanzfläche voll.

„Bis 3 Uhr nachts wurde friedlich und ausgelassen gefeiert“, freut sich Organisator Dustin Thissen, „es gab keinerlei Zwischenfälle.“

Die „Fahrschule Hoffmann“ sorgte mit einer großen Foto-Aktion für eine Bereicherung, das Autohaus „Gottfried Schultz“ war mit einer Autoshow im Eingangsbereich dabei. Unterstützt wird „Grevenbroich feiert“ auch von der Raiffeisenbank, „Happy Hair“ und „Sunny“.

„Ohne Sponsoren geht es nicht – von daher sagen wir hier ganz herzlichen Dank“, so Organisator Marc Pesch, der als DJ vor allem mit vielen Hits aus den „90ern“ für Begeisterung sorgte.

Der nächste Termin für „Grevenbroich feiert“ steht schon fest: Am 18. November geht es in der „Alten Feuerwache“ weiter. Der Kartenverkauf beginnt im Oktober.

-MP.

(Kurier-Verlag)