| 15.17 Uhr

„Freundinnen“ drehen weiter. Auch mit Stars.

„Freundinnen“ drehen weiter. Auch mit Stars.
Shirin Soraya (rechts) und Sarah Victoria Schalow drehen für die Serie in der „Coens Galerie“. FOTO: Foto: RTL Mediengruppe
Grevenbroich. Wie läuft es eigentlich bei der Daily-Soap „Freundinnen – Jetzt erst recht“? Die Kameras und Schauspieler gehören schon fast zum normalen Bild, wenn man durch die Innenstadt bummelt. „Ein tägliches Format muss sich entwickeln und benötigt eine Etablierungsphase, bis die Zuschauer die Serie gefunden haben. Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden, denn die Quoten steigen zwar langsam, aber stetig. ,Freundinnen’ erreichte bereits diverse Male über zehn Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern“, verrät RTL-Sprecherin Beate Schmiedehausen. Also ein klares „Ja“ dazu, dass auch weiterhin in der Schloss-Stadt gedreht wird. Mit ein bisschen Glück können die Grevenbroicher dann auch den ein oder anderen Star sehen, denn „Freundinnen“ ist immer gespickt von Gastauftritten. Am 22. Januar hat Ex-„Bachelor“ Daniel Völz einen Gastauftritt. Und am 22. Februar folgt ein Besuch von Schlagerstar Beatrice Egli. „Unter uns“-Star Milos Vukovic war in mehreren Folgen zu Gast bei den Freundinnen. Das gleiche gilt für Sebastian Stahl, Stiefbruder von Michael Schumacher. Von Julia Schäfer

-jule.

(Kurier-Verlag)