| 10.42 Uhr

„Obdachlose“ Schwimm- und Wassergymnastik-Kurse werden jetzt in Wevelinghoven und für Frühaufsteher im Schloss-Bad angeboten

„Obdachlose“ Schwimm- und Wassergymnastik-Kurse werden jetzt in Wevelinghoven und für Frühaufsteher im Schloss-Bad angeboten
Die Volkshochschule hat „Asuweichquartiere“ für die Kurse gefunden, die bedingt durch die Kündigung des Kreis-Krankenhauses „obdachlos“ geworden waren. FOTO: Foto: Renner
Wevelinghoven. Als Alternative zu den ausgefallenen Kursen im Bewegungsbad des „St. Elisabeth“-Krankenhauses (wir berichteten) und im Lehrschwimmbecken der in Frimmersdorf bietet die VHS montags ab dem 4. Februar zwischen 14 bis 18 Uhr mehrere Kurse „gesundheitsorientiertes Ganzkörpertraining“ im Lehrschwimmbecken der Realschule in Wevelinghoven an. Im Schloss-Bad gibt es entsprechende Kurse ab dem 2. Februar von 8.15 und 9.00 Uhr sowie für Frühaufsteher ab dem 5. Februar um 6.30 und 7.15 Uhr. Weitere Infos unter 608-235. Von Gerhard Müller
(Kurier-Verlag)