| 15.15 Uhr

Braatwoosch, Kölsch un lecker Musik
Am Samstag: Jenny Goergens Wirtefest auf dem Grevenbroicher Marktplatz

Am Samstag: Jenny Goergens Wirtefest auf dem Grevenbroicher Marktplatz
Wirte, Food-Trucker, Musiker und Veranstalterin Jennifer Goergens (Zweite von links hintere Reihe) freuen sich an diesem Samstag auf das „Wirtefest“: Ab 18 Uhr soll der Marktplatz nur so brodeln. Mit dabei sind kneipenseitig das „RichArts“, „Op de Eck“ und die „Ratsstube“. Fürs Essen sorgen „Froitzheim´s Grill“ (mit Currywurst, Käsebeißer, Thüringer und Krakauer – alles aus eigener Herstellung, wie die Veranstalterin ausdrücklich betont) und „Die Rauchmeister“. Die Bühne werden sich die „Tune Up Coverband“, „They play the blues“, „Butzrock“ und „Butzbravo“ teilen. Es werden reichlich Bierbänke und Stehtische zur Verfügung stehen. Bereits um 18 Uhr startet Jennifer Goergens mit einer Überraschung, von der selbst die Wirte nichts wissen ... Die letzte Band („Butzbravo“; Goergens: „Die Jungs reißen die Hütte ab!“) spielt ab etwa 22 Uhr bis Mitternacht. Danach darf noch bis 2 Uhr mit Ausschank verweilt werden ... FOTO: Gerhard Müller
Grevenbroich. "Das Grevenbroicher Motzvolk vergisst manchmal, dass wir Palmen, Strand und mit dem ,Evita Beach' eine geile Location direkt in der Stadt haben", ereifert sich Jennifer Goergens, "es sind aber auch genügend andere Veranstaltungen für die City geplant. Hier ist verdammt viel los."  Von Alina Gries/gerhard Müller

Grevenbroich. Der Frühling steht unmittelbar vor der Türe und mit dem Wetter kommen auch die Menschen aus den Häusern gekrochen. "Wir haben Events geplant, die jeden ansprechen", verrät die ehrgeizige Organisatorin. Sei es Hip-Hop, Rock oder die 80er. Seit Mittwoch gebe es den "After Work Beach Club". "Jeden zweiten Mittwoch, immer abwechselnd mit dem Feierabendmarkt legt Danky Cigale bei ,Evita' auf", betont Goergens.

 Am 20. Mai beginnt dann das Wirtefest mit Food-Trucks und Live-Musik. "Ziel ist es, die Wirte zu präsentieren und anders – als beim Feierabend-Markt – den Marktplatz auch samstags abends zu beleben. Das ist das was Grevenbroich braucht! Leben in der City", äußerte die Event-Managerin noch im Januar gegenüber dem Erft-Kurier. 

Weiter geht es am Vatertag: "Dann wird es am ,Evita Beach' Cuba Libre und eine Strohhut-Selfie-Aktion geben", verrät sie. Zudem müsse der 24. Juni im Kalender eingetragen werden: Da sind gleich drei Veranstaltungen parallel geplant. "Erst einmal wird von 11 bis 16 Uhr im ,Traumzauberhaus' das zehnjährige Bestehen gefeiert", so Goergens, "ab 19 Uhr treten die ,Niderrhine Dub Consortium' im ,Evita Beach' auf. Dub und Reggae passt so gut zum Strand." Zudem sei abends bei "Op de Eck" ein Benefizkonzert für die "Grevenbroicher Tafel" in Planung. "Dann gibt es am 8. Juli noch ,Rock this Town' und am 7. Oktober ,Grevenbroich Live', für das wir noch Imbissbuden und Restaurants suchen, die mitmachen wollen", sagt Jennifer Goergens. Ein Sommer voller Events in der City.