Alle Grevenbroich-Artikel vom 10. Januar 2017
Bilanz fürs abgelaufene Jahr fällt positiv aus: Vielfalt nimmt weiter zu

Ringelnatter und Drosselrohrsänger: Lebensraum für geschützte Arten

Weite Bereiche der rekultivierten Flächen im "Rheinischen Revier" besitzen nicht nur großes Naherholungspotenzial, sondern erfreuen sich auch einer hohen Biodiversität. In den forstwirtschaftlichen und mit Wasser bedeckten Arealen siedeln sich vom Biber über die Ringelnatter bis zum Zwergtaucher zahlreiche seltene Tierarten an, die in der Region schon lange verschwunden waren. mehr

Kleine Moto-Crosser vor großer Kulisse!

Wenn am kommenden Wochenende ganz Moto-Cross-Deutschland in die Westfalenhallen nach Dortmund schaut und gespannt die mit internationalen Topstars gespickten Finalläufe um die ADAC-Super-Cross-Meisterschaft verfolgt, sind auch wieder zwei heimische MSC-Talente mit dabei. In der Klasse bis 65 Kubikcentimeter gehen mit Jan Schulte (zehn Jahre) und Benedikt Romankiwietz (elf Jahre) zwei ambitionierte Nachwuchstalente des MSC am Sonntag in der Nachwuchsklasse SX4 an den Start. mehr

Heimische Politprominenz erteilt den Plänen des Bundes-Umweltamtes eine klare Abfuhr

Gegen Gängelung: „Wer was essen soll, darf der Staat nicht vorschreiben“

„Das Umwelt-Bundesamt fordert aus Gründen des Klimaschutzes eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Tierprodukte wie Milch und Fleisch“, ging als Meldung durch die bundesweiten Medien. Hintergrund der Forderung ist, dass die Landwirtschaft wesentlich zum Klimawandel beitrage: Die Produktion von einem Kilogramm Rindfleisch beispielsweise verursache zwischen sieben und 28 Kilogramm Treibhausgas-Emissionen. mehr