Alle Grevenbroich-Artikel vom 2. Mai 2018
Wie ernst nehmen die Bürgermeister den Strukturwandel?

Spannende Betriebe klopfen an, doch Land bremst Jüchen aus ..!

"Strukturwandel" ist seit geraumer Zeit ein Stichwort, das in allen politischen Sonntagsreden egal welcher Couleur immer auftaucht. Jetzt die Schalter für die "Zeit nach der Braunkohle" umlegen, darin sind sich alle einig. Es wird viel geredet, Verbände und Zweckbünde werden etabliert. Doch was wird konkret getan? Immerhin beginnt für den Kraftwerksstandort Frimmersdorf die "Zeit nach der Braunkohle" schon 2021/22 ... mehr

Schröders Kunstkarten und die „Kanten-Tanten“

Sein erstes Städtemotiv von und für Grevenbroich schuf Jörg Schröder zur Landes-Garten-Schau. Es kam bestens an, war gefragt: „Das habe ich damals gerahmt auf der Straße verkauft“, erinnert sich der europaweit gefragte Künstler, der unter Anderem den „Schützenturm“ geschaffen hat. Insgesamt hat er fünf Stadtmotive erstellt. Zum Beispiel eines im Auftrag des Bürger-Schützen-Vereines aus der Stadtmitte; ein weiteres in Zusammenarbeit mit dem damaligen Bürgermeister Theo Hoer. mehr