| 13.22 Uhr

Unfallflüchtiger nach Verfolgung zu Fuß gefasst
Audi TT fährt gegen zwei parkende Autos

Grevenbroich. In der Nacht zum Mittwoch (16.08.) schreckten Anwohner der Töpferstraße durch laute Motorengeräusche auf. Gegen 03:15 Uhr war ein Audi TT im Einmündungsbereich Von-Goldammer-Straße/Töpferstraße gegen zwei parkende Autos gefahren.

Die Zeugen beobachteten, wie der mutmaßliche Unfallverursacher anschließend die Örtlichkeit zu Fuß verließ. Während der Unfallaufnahme sahen Polizeibeamte in der Nähe einen Mann, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Als er sich entdeckt fühlte, lief er weg. In Höhe der Feilenhauerstraße konnte schließlich ein verdächtiger 21-Jähriger angetroffen werden, der sich gegen die Ordnungshüter zur Wehr setzte. Der junge Mann, bei dem es sich offensichtlich um den Unfallflüchtigen handelte, konnte schließlich überwältigt werden. Er stand erheblich unter Alkohol- und vermutlich auch unter Drogeneinfluss. Das Ergebnis wird die Auswertung der Blutproben ergeben. Den Führerschein des Grevenbroichers beschlagnahmte die Polizei.