| 10.53 Uhr

Beschränkt beschränkt

Beschränkt beschränkt
Grevenbroich. Auftrag ist Auftrag. So mag die Kolonne gedacht haben, die an der Bahnstraße die neuen (wunderbar kleinen) Tempo-30-Schilder aufgestellt hat. Und für das Abmontieren der alten Tempo-50-Schilder gab es wohl keinen Auftrag. Die Folge: Derzeit gilt auf der Bahnstraße ein seltsames Wirrwarr an Geschwindigkeitsbeschränkungen: Fährt man von der Innenstadt aus in Richtung „Platz der Deutschen Einheit“ darf man zunächst nur 30 fahren, zwei Häuser vor der Ampel mit dem Ostwall darf man auf 50 hochgehen, um dann nach der Kreuzung wieder auf 30 drosseln zu müssen. Im Kreisverkehr dann (und nur dort) sind wieder 50 Stundenkilometer erlaubt. In umgekehrter Richtung darf man dann auch mit 50 Sachen über die Ostwall-Kreuzung brettern (grüne Ampel vorausgesetzt), muss ansonsten aber die 30 einhalten. Hä? Von Gerhard Müller

Gerhard Müller

(Kurier-Verlag)