| 11.20 Uhr

City-Lauf: Jetzt anmelden und von Profis vorbereitet werden

City-Lauf: Jetzt anmelden und von Profis vorbereitet werden
Teilnehmer des Bambini-Laufes aus dem vergangenen Jahr. Auch heuer wird es wieder läuferische Herausforderungen quer durch alle Altersklassen geben. FOTO: Foto: WiHe
Grevenbroich. Die dritte Auflage des „Grevenbroicher City-Laufs“ am Abend des 23. Juni rückt näher. Die seit Anfang des Jahres laufenden Vorbereitungen durch das Organisationsteams der SG Neukirchen-Hülchrath um Bernd Juckel sind inzwischen nahezu abgeschlossen. Von Gerhard Müller

Seit Anfang des Monats gibt es inzwischen einen eigenen Internetauftritt unter

www.citylauf-grevenbroich.de

. In einem neuen Gewand gibt es hier alle Informationen zu den Läufen. Videos und viele Fotos aus dem Vorjahr sollen dem interessierten Läufer einen guten Eindruck von der Stimmung auf und neben der Strecke geben und ihn selbst animieren am Lauf teilzunehmen. Über diese Internetseite kann man sich auch schon seit voriger Woche anmelden, wovon die ersten Läufer bereits Gebrauch gemacht haben.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr mit rund 1.600 Startern bleiben die Laufstrecken unverändert. Start zu allen Läufen wird wieder auf der Erft-Brücke am Beginn der Fußgängerzone sein. Der stimmungsvolle Zieleinlauf über die Breite Straße zum Marktplatz bleibt ebenfalls erhalten.

Die Startgebühren bleiben gegenüber dem Vorjahr stabil. Die Länge der Laufstrecken beginnt bei 700 Meter im Familienlauf und reicht bis zu den Strecken von fünf und zehn Kilometern der Hauptläufe im Erwachsenenbereich.

Das Rahmenprogramm neben der Strecke wurde durch das Orga-Team ausgeweitet. Neben Musikbands an der Strecke wartet der Marktplatz mit vielen Attraktionen für Groß und Klein auf.

Neu wird ein zweiter Schwerpunkt für das Rahmenprogramm im Bereich des Starts an der Erft-Brücke sein.

Als einen Schwerpunkt hat sich das Organisationsteam in diesem Jahr die stärkere Aktivierung der Kindertagesstätten auf die Fahne geschrieben. Hier wurden bereits enge Kontakte geknüpft, die auf eine große Resonanz gestoßen sind. Im Staffellauf über dreimal 1.100 Meter wird es erstmals eine eigene Wertung für die schnellsten Schützenvereine aus dem Stadtgebiet mit attraktiven Preisen geben.

Ab dem 4. April findet wieder jeden Dienstag um 19 Uhr der Lauftreff zum „City-Lauf“ statt. Sowohl für Laufanfänger oder erfahrene Sportler besteht hier die Möglichkeit sich unter Anleitung von einem erfahrenen Laufteam um Bernd Juckel und Willy Helfenstein gezielt für den Lauf vorzubereiten und Tipps für das eigene Lauftraining zu bekommen.

Auch Nichtvereinsmitglieder sind recht herzlich willkommen kostenfrei unter Gleichgesinnten zu trainieren.

-ekG.

(Kurier-Verlag)