| 13.50 Uhr

Das „Verteilgeschäft“ fröhlich ausgeführt ...!

Das „Verteilgeschäft“ fröhlich ausgeführt ...!
Orken. Traditionell am Nelkensamstag zieht es die Orkener Narren auf die Straße. Sie eröffnen das öffentliche närrische Treiben in der Schloss-Stadt ... und stellen dabei von Jahr zu Jahr ein feinen „Lindwurm“ auf die Straße. Der wurde diesmal von der örtlichen OGATA eröffnet. Wirklich süß zu sehen, wie Jungen und Mädchen ebenso ernsthaft wie stolz an das fröhliche „Verteilgeschäft“ gingen. Danach steigerte sich der Zug über bunt kostümierte Fußgruppen und tolle Wagen bis hin zum Dreigestirn, das den Schlusspunkt des Umzuges setzte. Und das in der Tat mit vollen Händen warf. Eine starke Eröffnung der närrischen Tage, die in Orken – trotz Eiseskälte und Nieselregen – allerbestens gelang. Von Gerhard Müller

-gpm.

(Kurier-Verlag)