| 12.51 Uhr

Echte Bürger-Initiative: Stadtweites Aufblühen

Echte Bürger-Initiative: Stadtweites Aufblühen
Bilder aus dem vergangenen Jahr: In Wevelinghoven griff auch das Schützenkönigspaar zum Spaten. In Stadtmitte unterstützte Heiner Schnorrenberg die Jungschützen. In Allrath wurde der Einsatz genau geplant. FOTO: Fotos: Goebbels
Grevenbroich. In Grevenbroich tut sich was. Grevenbroich wird wieder bunter: Im Herbst wurden rund 200.000 Blumenzwiebeln verbuddelt und das Ergebnis sieht man jetzt. Und an diesem Samstag soll die Grundlage gesetzt werden für die zweite „Beblumungsrunde“ der Stadt. Von Gerhard Müller

„Wir halten rund 2.000 Töpfchen für unsere Kunden bereit. Es machen 42 Händler und Gewerbetreibende mit“, freut sich Mit-Initiator Victor Goebbels. Viele seiner Mitstreiter schmücken ihre Schaufenster mit Frühlingsblumen und haben für ihre Kunden ein „give away“ vorbereitet: Die Kunden erhalten ein Töpfchen Blumenzwiebeln, die aber schon ausgetrieben sind und in voller Blüte stehen.

Ein Begleitzettel oder die persönliche Ansprache erklären den Sinn: „Nehmen Sie dieses kleine Dankeschön für ihren lokalen Einkauf mit nach Hause, erfreuen Sie sich an der Blüte und werfen Sie diese anschließend bitte nicht achtlos weg. Nehmen Sie sich einen Spaten und verbuddeln Sie die Blumenzwiebeln in einer Grünanlage in der Nähe ihres Zuhauses. Sie und viele andere Bürger werden sich noch Jahre daran erfreuen können“, steht da zu lesen.

Victor Goebbels: „Die Händler freuen sich über den Einkauf und über eine zunehmend blühende Stadt.“ Also: Mitmachen lohnt sich!

(Kurier-Verlag)