| 11.31 Uhr

Ehrung am Krankenbett

Ehrung am Krankenbett
Aus Krankheitsgründen. konnte der „Ehrenamtler des Jahres” bei der Sportlerehrung von Stadt und Stadt-Sport-Verband am vergangenen Freitag nicht geehrt werden. Dies haben Von Gerhard Müller

Rosemarie Cremer

und

Heinz-Peter Korte

selbstverständlich nachgeholt und ihn im Krankenhaus besucht und ihn dort geehrt. Die Überraschung und Freude war sehr groß.

Winfried Schmitt

ist seit 1996 ehrenamtlich für den Sport tätig: Von 1996 bis 2002 war er Vizepräsident des TV „Jahn“ Kapellen, von 2002 bis 2017 dann Präsident.

Er war lange Jahre Kursleiter der Ausbildung im Vereins-Verwaltungs-Programm in Verbindung mit dem Kreis-Sportamt.

Er war Initiator und Mitbegründer des Kinder-Turn-Clubs (ausgezeichnet durch den DTB)

Federführend war er im Erhalt des Hallen-Schwimmbades Neukirchen (ein wohl landesweit einzigartiges Projekt).

Als Präsident des größten Grevenbroicher Sportvereins kümmerte und kümmert er sich sowohl sorgsam um die Belange der Vereinsmitglieder, hat aber auch immer ein offenes Ohr für die befreundeten und umliegenden Vereine. Er ist Organisator zahlreicher Veranstaltungen im Kinder- und Erwachsenenbereich und stets hilfsbereiter Ansprechpartner für alle verwaltungstechnischen Fragen im Verein. Leider sieht sich Winfried Schmitt krankheitsbedingt gezwungen, von der Vereinsspitze zurückzutreten.

(Kurier-Verlag)