| 10.32 Uhr

Ein sattes Programm, absolut reich an echten Höhepunkten

Ein sattes Programm, absolut reich an echten Höhepunkten
Vorsitzende Anne Wansart-Engel sowie Pressesprecher Oliver Benke besuchten die Redaktion des Erft-Kurier und schwärmten von den vielen Höhepunkten, auf die sich die Besucher des Wevelinghovener Mai-Marktes in diesem Jahr freuen können.
Wevelinghoven. Die „WIG – Werbe- und Interessengemeinschaft Wevelinghoben“ führt am Sonntag von 11 bis 18 Uhr (verkaufsoffen von 12 bis 17 Uhr) ihren Mai-Markt durch. Die Besucher können sich auf eine bunten Mischung reich an High-Lights freuen. Von Gerhard Müller

Die vorbereitenden Arbeiten hat dabei der WIG-Arbeitskreis „MaiMarkt“ geleistet. Zu dem gehören unter anderem mit Vorsitzende Anne Wansart-Engel, Vize-Vorsitzende Rita Allroggen, Kassierer Dirk Bayer, Beisitzer Willi Feiser und Joachim Hahn, Veranstaltungsfachmann Scotty Lammertz, Beisitzerin Claudia Pannes sowie Pressesprecher Oliver Benke.

Seit über 20 Jahren hat sich der Mai-Markt in Wevelinghoven im Wonnemonat Mai zu einem festen Ausflugsziel für Groß und Klein, Jung und Alt entwickelt. In den vergangenen Jahren erreichte er annähernd 20.000 Besucher von Nah und Fern. Und er ist weit über die Grenzen Grevenbroichs bekannt.

Mehr als 140 Aussteller bestreiten gemeinsam mit den teilnehmenden ortsansässigen Händlern das Programm. Das Angebot ist ein bunter Branchenmix (unter anderem Deko-Artikel, Mode, Schmuck, Haushaltswaren, Garten- und Freizeitartikel, alles rund um’s Haus). Hinzukommen die Vereine, konkret der BV Wevelinghoven, der TSV „Germania“ Wevelinghoven und der Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven.

Für den besonderen Flair sorgen ein Korbflechter und ein Messerschleifer, die beide echte, alte Handwerkskunst präsentieren.

Dazu gibt es für die kleinen Gäste Kinderkarussells, Kettenflieger, Entenangeln, „Bungee Loop“ und Kinderschminken. Abgerundet wird das Ganze durch ein großes gastronomisches Angebot entlang der Straßen. „Essen und Trinken ist genug da“, lacht WIG-Vorsitzende Anne Wansart-Engel sehr, sehr herzlich.

Gerade auch die Attraktionen auf dem Marktplatz können sich sehen lassen. Da gibt es eine riesige Automeile ortsansässiger Händler mit über 50 Autos. Dort werden fünf Händler präsentiert. Als sechster Autohändler macht „Ford-Breuer“, das aber selbstverständlich in den eigenen und großzügigen Geschäftsräumen.

Auf dem Marktplatz gibt es Oldtimer und eine Motorrad-Show mit jungen und jüngsten Fahrern zu sehen. Das Technisches Hilfswerk gibt Einblicke in seine Einsatzbereitschaft. Die Feuerwehr ist eigenen Angaben zufolge mit einer spektakulärer „Live-Show“ am Markt vertreten. Gastrobetriebe rund um die Bühne locken neben dem großen Kaffee- und Kuchen-Zelt.

Auf der Showbühne am Marktplatz gibt es unter anderem folgenden Darbietungen: Die „Band of the Grenadier Guards Kapellen-Erft“ wird ebenso aufspielen wie das Tambour-Corps „Frisch-voran“ Wevelinghoven, das gerade erst an gleicher Stelle seinen Geburtstag (90 Jahre) gefeiert hat.

Zugesagt ist der Besuch von Schützenkönig Walter Danke mit seiner Königin Britta Müller-Bludau. Und Bürgermeister Klaus Krützen hat Besuch und Ansprache ankündigen lassen. Sportliche Darbietungen vom „Aktiv-Sportpark“ und Top-Live-Musik von Alleinunterhalter „Roland Zetzen“ runden das sehr viel versprechende Programm ab.

Nähere Informationen zu den Parkmöglichkeiten finden Sie auf der gegenüberliegenden Seite.

Sponsoren (ohne diese so ein Veranstaltung nicht möglich wäre, wie Pressesprecher Oliver Benke nochmals betont) sind die Sparkasse Grevenbroich und das GWG.

Sie sehen: Der Besuch auf dem Mai-Markt in der Gartenstadt Wevelinghoven ist mehr als lohnenswert. Er ist ein toller Ausflug für die gesamte Familie mit vielen unterschiedlichen Unterhaltungsangeboten, mit hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und mit einem guten Stück echter Lebensfreude für die Großen und für die Kleinen. Die WIG und ihre Händler freuen sich ehrlich auf ihren Besuch.

-ekG.

(Kurier-Verlag)