| 09.00 Uhr

Notarzteinsatz nach Autounfall
Ermittlungen dauern an

Frimmersdorf. Am Freitag (7.7.), gegen 11:50 Uhr, stießen zwei Autos auf der Straße "Auf dem Leuchtenberg" zusammen.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 76-jähriger Grevenbroicher mit seinem Auto in den Gegenverkehr. Die gefahrene Geschwindigkeit war laut Zeugen sehr gering. Da der 76-Jährige nach dem Zusammenstoß nicht bei Bewusstsein war, schließt die Polizei auch einen medizinischen Notfall als denkbare Unfallursache nicht aus. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern derzeit noch an. Rettungskräfte und ein Notarzt kümmerten sich an der Unfallstelle um den Senior und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.