| 14.41 Uhr

Für erste Trauung geprobt

Für erste Trauung geprobt
FOTO: Balau
Grevenbroich. Grevenbroich hat einen neuen Standesbeamten: Der junge Neusser wurde von Chef Martin Scheffler gleich ins kalte Wasser geworfen. Standesbeamter Tim Rentergent ist seit August für Geburten und Trauungen zuständig. Kürzlich durfte der 29-Jährige das erste Paar vermählen. "Ich habe natürlich mehrfach geprobt, aber ein Teil gesunder Anspannung bleibt vorhanden. Es geht immerhin um einen der wichtigsten Tage im Leben zweier Menschen", erzählt Rentergent. Zuvor hat er sechs Jahre für das Ordnungsamt gearbeitet. "Ich genieße es täglich, mit den positiven Seiten des Lebens in Kontakt zu kommen", schwärmt der gebürtige Neusser. Von Gerhard Müller

An seinem neuen Arbeitsplatz gefällt ihm die malerische" Villa Krüppel" mit der tollen Lage an der Erft.

Für die Zukunft hofft der Standesbeamte mit einem Hang zur Lyrik, "der frische Wind in der Villa Krüppel zu sein. Ich würde mich darüber freuen bis zum Ende meiner Karriere die zukünftigen Ehepaare Grevenbroichs zu trauen."

-LeB.

(Kurier-Verlag)