| 08.43 Uhr

Immer mehr Straßen in Hemmerden können mit Licht geschmückt werden

Immer mehr Straßen in Hemmerden können mit Licht geschmückt werden
Das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung.
Hemmerden. Die Dorf-Interessengemeinschaft „Weihnachtsbeleuchtung“ lässt pünktlich zum ersten Advent den ganzen Ort wieder glanzvoll erstrahlen. Zur Einstimmung wird am Samstag um 17 Uhr die schöne Adventsbeleuchtung feierlich eingeschaltet. Jedes Jahr können zunehmend mehr Straßen im Ort geschmückt werden; es stehen mittlerweile mehr als 36 hochwertige Lichterketten zur Verfügung. Es ist jeder herzlichst eingeladen, am Vorabend des ersten Advents am Marktplatz bei Getränken, Glühwein, Reibekuchen und Gegrilltem einige frohe Stunden mit Freunden, Bekannten und Nachbarn zu verbringen. Von Gerhard Müller

Für die Kleinen ist auch gesorgt: Die Kindergarten-Kinder werden den Christbaum schmücken. Anschließend verteilt der Nikolaus an die Kinder Geschenktüten.

Diese Aktion wird durch die Arbeit vieler ehrenamtlicher Helfer und durch viele Spenden ermöglicht und zeigt, wie wichtig ein derartiges Engagement für die Pflege der Tradition, die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und nicht zuletzt für die Dorfgestaltung in Hemmerden ist.

Wie jedes Jahr wird der Erlös der Veranstaltung für die Instandhaltung, das Anbringen und die Erweiterung der Lichterketten verwendet. Mittlerweile sind fast alle Lichterketten mit energiesparenden LED-Leuchtmittel bestückt.

(Kurier-Verlag)