| 08.22 Uhr

Kurz notiert

Barrenstein/Bedburg. Sankt Martin: Am 12. November beginnt um 17 Uhr das Martins-Fest in Barrenstein mit einer kleinen Aufführung des Kindergartens "Kleine Kleckse" in der Kirche. Nach dem Umzug durch das Dorf wird hinter dem Pfarrheim ein Martinsfeuer angezündet. Auch in diesem Jahr wird ein Weckmannstand für ihr leibliches Wohl sorgen. Das Barrensteiner Martinskomitee führt vom 14. bis 28. Oktober die Sammlung für die Martinstüten durch und hofft auf offene Türen. Von Gerhard Müller

Vandalen im Schloss-Park: In den vergangenen Monaten kam es in Bedburg vermehrt zu Vandalismus-Vorfällen. So wurden im Schloss-Park junge Bäume in den historischen Laubengängen mutwillig herausgerissen, im Bahnhof wurden Kacheln an der Wand zerstört sowie einige Fahrradboxen beschädigt. Nach Ansicht der CDU muss sich das Ordnungsamt, das im vergangenen Jahr personell aufgestockt wurde, öfter an den neuralgischen Stellen in der Stadt zeigen. "Im Bahnhof sollte über die Anbringung von Videokameras nachgedacht und das Gespräch mit der Bahn dazu gesucht werden", so Bundestagsabgeordneter und Ortsbürgermeister Georg Kippels.

(Kurier-Verlag)