| 18.52 Uhr

Nur ein Gerücht

Grevenbroich. In der Stadt gibt es Gerüchte über Asylbewerber, die mit einem Pitbull unterwegs seien. An anderer Stelle wird von einer Asylbewerberin gesprochen, die im Bend mit einem unangeleinten Staffordshire-Terrier unterwegs sei. Von Gerhard Müller

Für den zuständigen Dezernenten im Rathaus absolut unmöglich: „In den Flüchtlingsheimen sind keine Tiere zugelassen“, unterstreicht Claus Ropertz denn auch energisch. Dies sei schon aus Platz- und Hygiene-Gründen überhaupt nicht möglich.

Tiere müssten daher schon bei der Einweisung abgenommen und ins Tierheim überstellt werden. Ihm sei allerdings kein entsprechender Fall bekannt.

-gpm.

(Kurier-Verlag)