| 09.59 Uhr

Palmen, Schlager, Cocktails: Karibisches im „Königshof“

Palmen, Schlager, Cocktails: Karibisches im „Königshof“
Die Mannen des Jägerzuegs „Blattschuss“ freuen sich auf 8. Juli. Dann steigt nämlich ihre „Karibische Nacht“ in Frimmersdorf. FOTO: Fotos: Jgz./hp.
Frimmersdorf. Das wird ein Fest! Am 8. Juli verwandelt sich der so genannte „Königshof“ in Frimmersdorf in eine Karibik-Landschaft. Der Jägerzug „Blattschuss“ lädt zur „Karibischen Nacht 2.0“ und erwartet ein volles Haus. Von Gerhard Müller

„Als wir vor fünf Jahren Königszug im Ort waren, haben wir erstmals auf dem Sportplatz eine ,Karibische Nacht’ veranstaltet“, erinnert sich Heinz-Josef Klein vom Jägerzug „Blattschuss“.

Anschließend wurden er und seine Zugkollegen immer wieder angesprochen und gefragt, ob man diese Veranstaltung nicht noch mal aufleben lassen könnte.

Jetzt ist es so weit – für den 8. Juli haben die Schützen ein großartiges Programm organisiert. Radio-Moderator Marc Pesch wird mit sommerlicher Partymusik den Besuchern einheizen, außerdem stehen mit Jürgen Peter und Sarah Schiffer zwei echte Schlagerstars auf der Bühne.

„Jürgen Peter war schon mal bei uns; er hat mit ,Mary Jane’ einen Hit, der seit Jahren bei allen Partys und Schützenfesten gespielt wird“, so Organisator Thomas Backhausen.

Sarah Schiffer (kleines Foto nebenstehend) startet aktuell richtig durch:

Die hübsche Aachenerin hat ihr erstes Album veröffentlicht und hat seitdem schon etliche Auftritte in diversen Fernsehshows von ARD und ZDF hinter sich.

Die Karten gehen aktuell weg wie warme Semmel – angesichts des Preises von schlappen fünf Euro kein Wunder. „Wir gehen davon aus, dass die Veranstaltung schon im Vorfeld ausverkauft sein wird – es gibt also definitiv keine Abendkasse“, so Andreas Behr jetzt gegenüber der Redaktion des Erft-Kurier.

Möglich machen vor allem die Sponsoren den günstigen Ticketpreis: Neben dem „Seat-Autohaus Mönchengladbach West“ sind das die Sparkasse und der „Immobilien-Service Behr & Evertz“.

Resttickets gibt es aktuell noch bei den Mitgliedern des Jägerzugs „Blattschuss“, unter der Hotline 02181/27 81 14 0 und in der „Barbara-Apotheke“ in Frimmersdorf.

-ekG.

(Kurier-Verlag)