| 12.40 Uhr

A 46
Pkw-Fahrer überholt rechts und verursacht schweren Verkehrsunfall

Grevenbroich. Mit seinem Volvo überholte heute Morgen auf der A 46 ein 49-Jähriger aus Erkelenz den vor ihm fahrenden Pkw eines 53-jährigen Aacheners rechts über den Standstreifen.

Beim anschließenden Fahrstreifenwechsel nach links touchierte der Volvo, in Höhe der Ausfahrt Grevenbroich, den anderen Wagen. Durch die Berührung verlor der Erkelenzer die Kontrolle über sein Gefährt und der Pkw schleuderte gegen die Mittelschutzplanke. Der Unfallverursacher wurde hierbei verletzt und einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt. Die Vollsperrung aufgrund des großen Trümmerfeldes auf der Fahrbahn wurde um 10.15 Uhr aufgehoben. Der Verkehr wurde anschließend noch bis 11.15 Uhr einspurig über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Sachschaden wird auf knapp 10.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des 49-Jährigen wurde beschlagnahmt.