| 14.47 Uhr

Junge Frau sexuell bedrängt
Polizei sucht mehrere Fußgänger als Zeugen sowie Verdächtigen mit Lederarmband

Grevenbroich. Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern, die im Verdacht stehen, eine 20-Jährige sexuell bedrängt zu haben.

 

   Die junge Frau befand sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag (3.9.), gegen 1:15 Uhr, allein an der Orkener Straße als sie von zwei Männern angesprochen wurde. Einer der beiden versuchte die Frau unvermittelt festzuhalten, der andere "begrapschte" sie. Nach Angaben des Opfers näherte sich aus Richtung Innenstadt eine kleinere Personengruppe. Die Verdächtigen bemerkten dies offensichtlich, ließen von der jungen Frau ab und flüchteten zu Fuß in Richtung Innenstadt (Richtung altes Finanzamt).

Folgende Beschreibung liegt zu den beiden Männern vor. Beide sollen circa 25 Jahre alt sein. Der erste Verdächtige ist circa 180 Zentimeter groß, hat eine normale Statur und soll mit Jeans und einem schwarzen Hemd bekleidet sein. Am linken Handgelenk habe er ein Lederarmband getragen.

Der zweite Täter soll circa 175 Zentimeter groß sein und ebenfalls eine normale Statur haben. Nach Angaben der 20-Jährigen könnte es sich um "Südländer" handeln. Eine weitere Beschreibung liegt bislang nicht vor.

Die sofort eingeleitet Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie ruft die Personengruppe auf, sich bei der Kriminalpolizei in Neuss zu melden.

Diese Fußgänger sind wichtige Zeugen für die Polizei. Wer Hinweise zu den beschriebenen Tatverdächtigen geben kann, wird ebenfalls um einen Anruf bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 gebeten.