| 18.41 Uhr

Rekord bei Crossern deutet sich an ...!

Rekord bei Crossern deutet sich an ...!
Das Organisationsteam um Bernd Juckel, Thorsten Malhofer und Christiam Döhmelt sucht Turnschuh-Fotos.
Hülchrath. Am kommenden Samstag wird die Crosslauf-Saison des Winters mit der 24. Auflage des „Energie-Cross“ in Neukirchen abgeschlossen. Das Organisationsteam um Bernd Juckel, Thorsten Malhofer und Christiam Döhmelt hat mit viel Engagement dafür gesorgt, dass die diesjährigen Meisterschaften im Crosslauf des Kreises Düsseldorf/Neuss wieder auf der Sportanlage am Viehweg in -Neukirchen stattfinden werden. Von Gerhard Müller

Die Laufstrecken dürften auch in diesem Jahr wieder zu den anspruchsvollsten im Umkreis gehören. Grasgelände und matschige Passagen, kleine Erdhügel und Strohballen-Hindernisse werden wieder für viel Abwechslung sorgen. Ferner ist der gesamte Parcours für die Zuschauer am Streckenrand einsehbar.

Mit rund 400 Voranmeldungen (Stand Montag) wurden die Zahlen des Vorjahres schon eine Woche vor der Veranstaltung wesentlich übertroffen. Besonders hervorzuheben ist hier die Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule mit 35 Starten, wobei sich Sportlehrer Matthias Bach seit Jahren stark für den Crosslauf sehr engagiert.

Der 24. Neukirchener „Energie-Cross“ beginnt um 13 Uhr mit den Bambini-Läufen über 500 Meter. Nach den Schüler- und Jugendläufen startet der Hauptlauf für die Erwachsenen über drei Runden und 5,1 Kilometer um 15.50 Uhr.

In Hauptlauf ist der Sieger des Vorjahres Maximilien Thorwirth vom SFD Düsseldorf-Süd am Start. Beendet wird die Veranstaltung mit der Vereinsstaffel über dreimal 800 Meter. Hier besteht auch für Nichtleichtathletik-Vereine die Möglichkeit, einmal Cross-Feeling zu erleben. Dabei soll der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen. In diesem Jahr scheint auch der Wettergott mit den Veranstaltern im Bunde zu sein. Statt Sturm und Dauerregen sieht es in diesem Jahr nach trocken kaltem Winterwetter aus. Und so hofft Sportwart Thorsten Malhofer noch auf einige Nachmeldungen, die noch bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich sind.

Zusätzlich zu den vielen Sachpreisen, die es bei den Läufen gibt hat die SG Neukirchen-Hülchrath einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Für die originellsten Fotos von Laufschuhen, egal ob sauber oder dreckverschmiert, gibt es Freistarts zum diesjährigen „Düsseldorf-Marathon“ und zum „City-Lauf Grevenbroich“ zu gewinnen.

Weitere Infos unter

www.sgnh-la.de

(Kurier-Verlag)