| 13.05 Uhr

Polizei nimmt aggressiven Fahrgast in Gewahrsam

Neuenhausen. Mit einem äußerst renitenten Mann hatten es Polizeibeamte am Montagabend (11.09.), gegen 19.30 Uhr, in Neuenhausen zu tun.

Ein pöbelnder 20-Jähriger beleidigte in einem Linienbus den 62-jährigen Fahrer und andere Fahrgäste. Als der junge Mann zunehmend renitenter wurde und den Busfahrer letztlich mit einer Schere bedrohte, setzte dieser ihn vor die Tür. Dabei erhielt er tatkräftige Unterstützung von einem 31-jährigen Fahrgast.

Wenig später stellten Polizisten den hitzigen Mann, der mit ausgestreckten Armen vor dem Bus stand, um eine Weiterfahrt zu unterbinden, zur Rede. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Ordnungshüter den Randalierer in Gewahrsam.

Mit dieser Maßnahme war er offenbar überhaupt nicht einverstanden und leistete erheblichen Widerstand. Er attackierte und beleidigte die Polizisten. Um ihn unter Kontrolle zu bringen, legten die Beamten ihm Handfesseln an und brachten ihn zur Polizeiwache. Ein Bereitschaftsarzt entnahm dem offensichtlich alkoholisierten Mann, auf richterliche Anordnung hin, eine Blutprobe.

Der 20-Jährige wird sich demnächst wegen Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten müssen.