| 13.33 Uhr

Samstag Abend: Biwak in Gustorf!

Gustorf. Atmosphäre, Stimmung und das leibliche Wohl zeichnen seit Jahren das Biwak des Bürger-Schützen-Vereins Gustorf aus. Traditionell vier Wochen vor dem großen Schützenfest am vierten Septemberwochenende lädt der große Gustorfer Traditionsverein zu seinem Biwak ein. Von Gerhard Müller

Mit dieser Veranstaltung, die Jahr für Jahr viele hundert Schützen, Gäste und Bürger auf den Gustorfer Kirmesplatz zieht, beginnt für die 700 Gustorfer Schützen der Countdown zum Höhepunkt des Schützenjahres.

Seit den frühen Morgenstunden des vergangenen Donnerstag sind das Offizier-Corps um Oberst Peter-Josef Pfeiffer und der Förderverein mit den Vorbereitungen und Aufbauarbeiten beschäftigt, um den Gästen am Abend wieder eine perfekte Veranstaltungen bieten zu können. Wie von den anderen Veranstaltungen im Gustorfer Schützenjahr gewohnt, wird auch auf dem Biwak Wert auf höchste Qualität gelegt. Die "Landmetzgerei Terhardt" und das mehrfach ausgezeichnete "Weingut Walter J. Oster" von der Mosel als Zulieferer sind dafür gute Beispiele.

Nach jahrelangem Engagement hat der 2. Jägerzug unter Leitung des "Küchen- und Grillchefs" Peter Krahwinkel seine Verpflegungsaufgaben an den 11. Jägerzug übergeben. Mit seiner Arbeit am Grill und den Reibekuchenpfannen haben die Mitglieder der 2. Jägerzug viele Jahre zum Erfolg des Biwaks beigetragen. Das Offizierscorps und der Förderverein sagen dafür herzlich "Danke!".

Mit großer Motivation wird auch der 11. Jägerzug die Gäste am heutigen Abend mit leckeren Spezialitäten vom Grill und hausgemachten Reibekuchen in gewohnter Weise verpflegen. Die Auswahl ist auch in diesem Jahr mit Bratwurst, Krakauer, Nackensteaks und Reibekuchen groß.

Wieder mit dabei ist auch die beliebte Wein- und Spirituosenbar des Weingut Oster. Ausgewählte Weiß- Rosé- und Rotweine, Seccos aber auch Brände und Liköre laden zum Genuss und einer gemütlichen Zeit im Weinzelt ein.

Ein Stück weiter in Richtung Musik und DJ wartet dann die große Cocktailbar. Hier kümmert sich die "Cocktail-Ambulanz" um die Erfrischung der Gäste. Die bekannte Cocktailbar wird mit einer großen Cocktailkarte und besten Zutaten wieder Schützen und Gäste begeistern.

Ein leckeres und erfrischendes Bier darf natürlich auf dem Biwak nicht fehlen. Frisch gezapft und ausgeschenkt werden die Biere der "Bolten Brauerei" aus Korschenbroich und der nicht minder bekanten und beliebten "Bitburger Brauerei".

In der abendlichen Stimmung am Gustorfer Wald werden die "DJ Schürzenjäger" mit Hits aus Charts, Schlager und Party für beste Stimmung und musikalische Unterhaltung sorgen.

Übrigens: Nach der Musikveranstaltung in der Innenstadt bietet das Biwak eine gute Gelegenheit zur Einkehr oder zum gemütlichen Abschluss eines sommerlichen Abends. Das Schützen-Biwak ist aus der Innenstadt in wenigen Minuten mit den Fahrrad, aber auch gemütlich zu Fuß über den beleuchteten "Schwarzer Weg" zu erreichen.

Das Offiziercorps und der Förderverein freut sich auf regen Besuch.

(Kurier-Verlag)