| 14.35 Uhr

Mopedfahrer verursacht Verkehrsunfall
... und hatte keinen Führerschein

Grevenbroich. Am Montagmorgen (10.04.), gegen 06:55 Uhr, befuhren mehrere Verkehrsteilnehmer die Straße Ostwall in Richtung Lindenstraße. Darunter auch ein 16-jähriger Grevenbroicher mit seinem Kleinkraftrad.

Als er in Höhe des Montanushofes ein Auto überholen wollte, achtete er nach ersten Erkenntnissen nicht auf einen BMW, der sich in gleicher Höhe auf der "Geradeausspur" in Richtung Lindenstraße befand. Beide Fahrzeuge berührten sich. Dabei kam der Zweiradfahrer zu Fall. Er verletzte sich leicht und wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Für sein Moped hatte der junge Mann allerdings keine Fahrerlaubnis. Es wurde zwecks weiterer Ermittlungen sichergestellt.