| 10.12 Uhr

Schon ab morgen früh kommen die Sandlaster angerollt
Vamos a la playa: Stadtstrand ist gratis und auch open air

Schon ab morgen früh kommen die Sandlaster angerollt: Vamos a la playa: Stadtstrand ist gratis und auch open air
Ähnlich voll wie bei „Erft in Flammen“ im Jahr 2012 dürfte es am Freitag und Samstag auch auf der „Playa Grevenbroich“ werden. Unten: „Cat Ballou“. FOTO: Fotos: Fabian Stürz
Grevenbroich. Beachsoccer, Cocktails, Streetfood, Beachfitness, "Cat Ballou" und "Mr President" – das sind nur sechs der vielen, vielen Zutaten für die "Playa Grevenbroich", die am Freitagmittag in der Innenstadt startet. Bei freiem Eintritt kann bis Samstagnacht gefeiert werden. Von Gerhard Müller

Die Organisatoren beginnen schon Morgen mit dem Aufbau. "Am Donnerstag rollen um 7 Uhr die ersten Lkw mit insgesamt 70 Tonnen Sand auf dem Markt an", sagt Organisator Marc Pesch, "unser Sponsor Lkw stellt den Sand übrigens kostenlos zur Verfügung."

Viele fleißige Helfer der "Wirtschaftsbetriebe Grevenbroich" werden den Sand anschließend auf dem Markt verteilen und am Sonntag auch wieder entsorgen.

Im Laufe des Donnerstags rollen dann schon die ersten Streetfood-Trucks an, die Bühne wird vor dem Rathaus aufgebaut und auch der Beachsoccer-Court wird errichtet.

Am Freitag folgen weitere Getränkestände, viele Stehtische, Liegestühle und Sitzgelegenheiten. Eine Nachtwache passt auf, dass die Playa am nächsten Morgen immer noch so aussieht wie abends.

"Das ist schon ein enormer Aufwand. Wir hoffen, dass wir mit gutem Wetter belohnt werden", so Organisator Dustin Thissen und Bürgermeister Klaus Krützen, der die Idee zur "Playa" hatte.

Der "Startschuss" für die vielen Aktionen wie Beachfitness,

Beachsoccer und Musik fällt am Freitagmittag. Dann spielen zunächst ein halbes Dutzend Kindermannschaften im Sand um Eintrittskarten für das nächste Heimspiel von "Fortuna" Düsseldorf in der zweiten Liga gegen die "Union" aus Berlin.

Ab dem späten Nachmittag sorgt DJ Norbert auf der Bühne für gute Laune, ab 20 Uhr beginnt die "Kölsche Nacht" mit DJ Marc Pesch und dem 60-minütigen Live-Auftritt von "Cat Ballou".

Der Werbering öffnet seine Geschäfte zum "Late Night Shopping" bis 21 Uhr. Bis mindestens 24 Uhr kann dann auf dem Marktplatz gefeiert werden.

Am Samstag startet das Programm um 10.30 Uhr. Neben Beachfitness und dem Erwachsenen-Beachsoccer-Turnier wartet auch eine Roadshow von "Ford Breuer" auf die Besucher des ersten Grevenbroicher Stadtstrandes.

Ab 19 Uhr beginnt dann die große 90er Jahre-Party mit DJ Marc Pesch und dem Live-Auftritt von "Mr President".

"Ich denke, dass es ein solches Musikprogramm bei freiem Eintritt in den vergangenen Jahrzehnten in Grevenbroich nicht gegeben hat. Von daher sollten alle, die Lust haben, in der City zu feiern, auch die Gelegenheit nutzen und mit dabei sein", so Organisator Marc Pesch.

Wichtig: Eigene Getränke sind vor Ort nicht gestattet. "Hier wird der Sicherheitsdienst entsprechend eingreifen", so der Hinweis direkt aus dem Rathaus.

Kulinarisch dürfen sich die Besucher auf etliche Highlights freuen. Die "Rauchmeister" präsentieren die besten Burger der Stadt, Metzgermeister Martin Hauser grillt auf seinem Smoker Dry-Agend-Steaks und serviert das Ganze mit Trüffel-Pürree und Salat.

Infos zur Playa gibt es auch im Internet unter

www.playa-grevenbroich.de

(Kurier-Verlag)