| 08.12 Uhr

Verkehrsunfall mit fünf verletzten Insassen

Grevenbroich. Am Samstag, 21.01.2017, ereignete sich gegen 13:59 Uhr in Grevenbroich-Wevelinghoven ein Verkehrsunfall, bei dem insgesamt fünf Personen, darunter zwei 11-jährige Kinder, leicht verletzt wurden.

Eine 44-jährige Düsseldorferin befuhr mit ihrem PKW, der mit insgesamt fünf Personen besetzt war, in der Ortslage Wevelinghoven die Oststraße in Richtung Zehntstraße.

Im Kreuzungsbereich Oststraße/Zehntstraße/Birkenstraße missachtete die 44-jährige das für sie geltende Stopp-Zeichen und kollidierte mit dem PKW einer 79-jährigen Rommerskirchenerin, die die Zehnstraße aus Richtung Widdeshoven kommend befuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden sowohl die 44-Jährige und die beiden in ihrem Fahrzeug befindlichen Kinder, als auch die 79-Jährige leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 43-jährige Beifahrer der Düsseldorferin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen, benötigte jedoch keine ärztliche Versorgung.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.