| 08.32 Uhr

„Dammer Jonge“ feiern König Peter

„Dammer Jonge“ feiern König Peter
Peter und Christiane Weifels. FOTO: Foto: Verein
Damm. Die Dorfgemeinschaft Damm lädt vom Samstag bis Montag zu ihrem diesjährigen Schützenfest ein. Im Mittelpunkt stehen Peter und Christiane Weifels, die am Schützenfestsamstag feierlich gekrönt werden. Zuerst aber geleitet das Dammer Regiment im Fackelzug am frühen Samstagabend das amtierende Königspaar Ulrich und Monika Reipen auf ihrem letzten Umzug durch das Örtchen. In ihrem Gefolge befinden sich dann schon ihre Nachfolger. Beim Krönungsabend im Schützenzelt am Gürtelweg wird Präsident Jochen Fuhrmann sie zum neuen Königspaar der Dorfgemeinschaft ernennen. Peter und Christiane Weifels haben bereits zum Schützenfest 1999 die Königswürde getragen und so werden sie zum diesjährigen Schützenfest erneut zu Seiner Majestät Peter und Königin Christiane. Mit ihnen freuen sich ihre Töchter Louisa und Theresa auf ein unvergessliches Regierungsjahr, denn sie werden ihren Eltern mit ihren Partnern als Ministerpaare zur Seite stehen. Den Hofstaat komplettiert das diesjährige Adjutantenpaar Horst und Andrea Kuschka. Seit 1981 sind Christiane und Peter Weifels ein Paar. Das Glehner Mädchen und der „Dammer Jong“ lernten sich am Rosenmontag auf dem Bösen Buben Ball in Glehn kennen. Peter Weifels, Jahrgang 1964, verbrachte die ersten drei Jahre seiner Kindheit in Büttgen-Vorst. Als seine Eltern den Bauernhof an der Velrather Straße in Damm übernahmen, zog die junge Familie ins Dycker Ländchen. Nach dem Schulabschluss trat er in die Fußstapfen seines Vaters und begann eine Berufsausbildung zum Landwirt, welche er als Landwirtschaftsmeister abschloss. Folgerichtig zog das junge Paar dann auch auf den elterlichen Hof. 1992 kam Tochter Louisa zur Welt. Zwei Jahre später machte Tochter Theresa das Familienglück perfekt. Bis heute bewirtschaftet Familie Weifels den Hof und betreibt auf den Wochenmärkten in Kempen und Rheydt einen florierenden Marktstand. Die Schützenkarriere von Peter Weifels begann bereits im zarten Alter von fünf Jahren bei den Edelknaben und setzte sich bei den Tellschützen fort. Der zukünftige König ist Gründungsmitglied des Jägerzuges „Dammer Jonge“ und führt den Zug seit dessen Bestehen im Jahr 1979 als Zugführer an. Zwischenzeitlich wurde er zum Jägerhauptmann befördert. Im Vorstand der Dorfgemeinschaft ist Peter Weifels ununterbrochen seit 35 Jahren aktiv und kümmert sich vorrangig um alle Fragen rund um das Jugendheim. Für die Schützen geht es am Sonntagmorgen früh los. Das gesamte Regiment zieht zum gemeinsamen Kirchgang zum Nikolauskloster mit anschließendem Großen Zapfenstreich am Denkmal. Bei den Paraden und dem anschließenden Umzug gehört die ganze Aufmerksamkeit dem Königspaar und seinem Gefolge. Von Alina Gries
(Kurier-Verlag)