| 10.32 Uhr

„Jüchener Gitarrenkonzerte“: Verlosung für „Amadeus Duo“

Jüchen. Am 17. März um 19 Uhr bestreitet das „Amadeus Guitar Duo“ das nächste Konzert in der Evangelischen Hofkirche im Rahmen der „Jüchener Gitarrenkonzerte“ mit seinem Jubiläumsprogramm, das Gitarrenmusik unterschiedlicher Jahrhunderte enthält. Für passende Lichtinszenierung und Getränkeverkauf in der Konzertpause wird gesorgt. Der Eintritt beträgt an der Abendkasse zehn Euro. Reservierungen sind per E-Mail unter Von Alina Gries

juechener-gitarrenkonzerte@web.de

möglich. Am darauffolgenden Tag geben Dale Kavangh und Thomas Kirchhoff ab 10 Uhr Meisterkurse für Gitarristen und eröffnen eine Fragerunde zum Thema Selbstvermarktung für Musiker in den Räumen der Gesamtschule Jüchen. Interessierte Teilnehmer können sich über die Homepage der Konzertreihe anmelden. Zuhörer sind auch ohne Anmeldung herzlich eingeladen kostenfrei zuzuschauen. Sie gehören zur internationalen Spitzenklasse der Gitarrenduos, weltweit erhalten sie enthusiastische Kritiken: Die Kanadierin Dale Kavanagh und der Deutsche Thomas Kirchhoff, die seit 1991 das „Amadeus Guitar Duo“ bilden. Das Geheimnis ihres Erfolgs, der mit über 80 Konzerten im Jahr nachhaltig belegt ist, liegt in der absoluten Hingabe der beiden Künstler an ihr Instrument. So beließen sie es nicht beim Duospiel, sondern begannen sich auf das Repertoire für Gitarre mit Orchester zu konzentrieren. Dank ihres Engagements trat diese Gattung schon bald aus ihrem Nischendasein heraus. In über 100 Städten spielten sie ihren Konzertabend „Spanische Nacht“ mit Konzerten für eine, zwei und vier Gitarren und Orchester von Joaquin Rodrigo und dem weltberühmten Panflötenspieler Gheorghe Zamfir.

Inzwischen ist das Amadeus Guitar Duo mit weit über 1.300 Konzerten in mehr als 60 Ländern Europas und Nord-, Mittel- und Südamerikas und Asiens aufgetreten. Dabei begeistert das Duo sein Publikum mit überschwänglichem Temperament im virtuosen Vortrag, sensibelster Gestaltungskraft und einem großen, warmen, tragenden Gitarrenton. Durch ihr mitreißendes Engagement und ihr inspirierendes Spiel haben die beiden Künstler das Repertoire für Gitarre, insbesondere für Gitarre und Orchester, beträchtlich erweitern können. Namhafte Komponisten wie Harald Genzmer odr Gerald Garcia haben Orchesterkonzerte für sie geschrieben. Kompositionen für Gitarrenduo widmeten ihnen Stephen Dodgson und Christian Jost. 1992 gründeten sie das Internationale Gitarren-Symposion Iserlohn, das heute mit über 300 Teilnehmern aus mehr als 50 Ländern, Konzerten mit Weltstars der Szene, Meisterkursen, Vorträgen, Ausstellungen und zahlreichen Aktivitäten eins der bedeutendsten Festivals dieser Art weltweit ist. Die künstlerischen Leiter Arne Harder und Daniel März freuen sich ein international führendes Gitarrenduo wie das „Amdeus Guitar Duo“ nach Jüchen holen zu können. Das Publikum kann sich auf einen interessanten und entspannten Abend in der akustisch reizvollen und beleuchteten Hofkirche freuen. Wir verlosen 3x2 Karten für das Konzert am 17. März. Dazu einfach eine Mail mit dem Stichwort „Amadeus“ an

redaktion@top-kurier.de

senden. Einsendeschluss ist der 12. März.

(Kurier-Verlag)