Alle Jüchen-Artikel vom 6. Juni 2017

Mehr als nur Geografie: Schüler sind dem Agrobusiness heiß auf der Spur

Rohwarenanlieferung per Schiff oder Lkw, Futtermittelproduktion und Weitervertrieb an den Landwirt – alles digital gestützt und kontrolliert: Diese Waren- und Logistikkette konnte der Leistungskurs der Jahrgangsstufe Q1 hautnah miterleben während einer Exkursion zum Kraftfutterwerk der Raiffeisen Waren-Zentrale im Neusser Hafen. In seinem Einstiegsvortrag erläuterte Fried Flocke, Bereichsleiter „Futtermittel“ und Agraringenieur, die Zusammenhänge zwischen der Globalisierung der Nahrungsmittelproduktion und dem regionalen Vertrieb von Futtermitteln in der Tiermast. mehr