| 08.32 Uhr

Nach WM-Aus folgt jährlicher Höhepunkt
Fahnen und Wimpel schmücken schon das Dorf

Nach WM-Aus folgt jährlicher Höhepunkt: Fahnen und Wimpel schmücken schon das Dorf
FOTO: Verein
Otzenrath. Liebe Klompenfreunde, Von Alina Gries

die Weltmeisterschaft ist zwar leider für uns vorbei, aber wir in Otzenrath und Spenrath freuen uns trotzdem auf unseren jährlichen Höhepunkt: die Klompenkirmes!

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren! Fahnen und Wimpel schmücken das Dorf, Klompen werden gestrichen und Jung und Alt fiebern den fünf Tagen am zweiten Juli Wochenende entgegen.

Im Zelt wird die Band "Soundconvoy" mit den feierwütigen Otzenrathern und Spenrathern für unvergleichliche Stimmung sorgen und auf der Straße die engagierten Musikkapellen und Spielmannszüge. Wir werden das amtierende Klompenkönigspaar Annkatrin Claßen und Hendrik Holter feierlich verabschieden. Sie waren ein wundervolles Königspaar und haben einfach begeistert.

In den Startlöchern stehen Irina und Marco Frentzen mit den Königszügen "Die flotten Klompinchen" und den "SV Senioren". Eine starke Gemeinschaft, die das Fest bereichern werden. Wir von den Vorständen haben alles dafür getan, dass hier fünf Tage entstehen können, die uns die Alltagssorgen vergessen lassen.

Wir laden alle Otzenrather und Spenrather herzlich ein hier mit uns zu feiern. Sowie die Gäste und Freunde aus dem Umland.

Maat Üch Freud und fiert mit uss.

In diesem Sinne, Ihr und Euer.

Dirk Weidemann, erster Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Otzenrath/Spenrath und Herbert Brockerhoff, erster Vorsitzender SV 09 Otzenrath

(Kurier-Verlag)