| 14.26 Uhr

Ladendieb entkommt nach Konfrontation mit Angestellter
Frau leicht verletzt

Jüchen. Gegen 10:30 Uhr am Dienstag (30.05.) erhielt die Polizei Kenntnis von einem aggressiven Ladendieb an der Kölner Straße.

Der Mann steht im Verdacht, in einem Discounter Zigarettenpackungen im Wert von mehreren hundert Euro entwendet zu haben. Als er die Tabakwaren in einen Karton umgepackt und anschließend das Geschäft verlassen hatte, nahm eine Mitarbeiterin die Verfolgung auf.

Auf dem Geschäftsparkplatz kam es zu einer Konfrontation. Im weiteren Verlauf schleuderte der unbekannte Dieb der Angestellten den Karton entgegen. Die Frau wurde bei dem Versuch, den räuberischen Dieb zu stellen, leicht verletzt. Dem Verdächtigen gelang es unterdessen, zu Fuß in Richtung Kölner Straße zu verschwinden. Sein Fahrrad, mit dem er augenscheinlich angekommen war, ließ er auf dem Parkplatz zurück. Dabei handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike des Herstellers Focus (Typ: Black Forrest).

Der Flüchtige war etwa 180 Zentimeter groß, schlank, trug eine blaue Jeans und ein dunkles Oberteil.

Die sofortige Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Das Mountainbike wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun und bittet Personen, die Hinweise auf die Identität des Flüchtigen machen können, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.