| 08.32 Uhr

Bücherei
Frühjahrsputz mit vielen neuen Medien

Frühjahrsputz mit vielen neuen Medien
Ein Blick in die „St. Martinus“-Bücherei nach dem Frühjahrsputz. FOTO: Fotos: Beate Schmid
Bedburdyck. "Wir haben Frühjahrsputz gehalten", freut sich Büchereileiterin Beate Schmid, "und dabei das Bild der Bücherei komplett verändert." In einem neuen Glanz sollte die "St. Martinus"-Bücherei in Bedburdyck erstrahlen und noch mehr zum Schmökern einladen. Von Alina Gries

So wurden die Bücher mehr ins Licht gerückt und vor allem viele neue Medien angeschafft. "Es ist nicht mehr synchron eingerichtet, sondern nach dem Motto , ich drehe mich mal'", strahlt sie. Das Eckregal, beispielsweise, mit dem Büchertisch begrüße nun die Leser beim Betreten der Bücherei.

Aber auch der Bereich der Sachbücher sei noch attraktiver gestaltet und nach Frühlingsmotiven sortiert worden. "Da wird man zum Beispiel zum Thema Kommunion, leichte Küche, Wellness, Basteln, Karten, Dekoration oder Gartenarbeit fündig", berichtet Schmid begeistert. Für die Kleinen hat es im Kinder- und Jugendraum auch eine Veränderung gegeben. "Die Kinder können jetzt auch Spiele ausprobieren", so die Leiterin, "im Herbst wollen wir dann auch einen ,Spiele-Entdeckungs-Workshop' anbieten."

Zehn Bücher des Monats werden vorgestellt

Der Plan dazu werde derzeit aber noch ausgereift. Doch gerade was das Begeistern zum Lesen betrifft, lässt sich das Team der "St. Martinus"-Bücherei in Bedburdyck viel einfallen. "Günter Huhn aus Aldenhoven wird zu einer Märchenstunde vorbeikommen", verrät sie und nach den erfolgreichen Krimi-Vorlesungen wird es sicher bald auch hier die nächste Überraschung geben.

Und: die Bücher des Monats. "Zehn Bücher stellen wir im Monat vor", erzählt sie. Ihr Lieblingsbuch sei dabei "Kühlfach 4" von Jutta Profijt. "Da geht es um einen Kleinverbrecher, der so schnell zu Tode kommt, dass seine Seele auf der Erde verweilt", berichtet Beate Schmid, "während er im Kühlfach liegt trifft er auf einen ziemlich biederen und grimmigen Pathologen, der ihn hören kann. Dabei will der Kleinverbrecher dann wissen wann und wie er gestorben ist. Es entwickeln sich mehrere Geschichten und die beiden zu einem unglaublichen Team." Das Tolle dabei: Das Buch gibt es im E-Book-Format. Ein weiteres Angebot in der Bücherei. Dazu können jegliche Buchtitel aus dem Online-Angebot ganz einfach auf der Internetseite vorbestellt werden.

Mehr Informationen zum Angebot der Bücherei sowie zur Online-Ausleihe gibt es unter www.buecherei-bedburdyck.de. Die Bücherei hat jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

 

(Kurier-Verlag)