| 15.57 Uhr

Bienenstöcke in Brand gesetzt
Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen

Dürselen. An einem Feldrand in Dürselen, entlang der Landstraße 116, brannte am späten Montagabend ein Ständer mit mehreren Bienenvölkern. Ein Autofahrer hatte gegen 23.30 Uhr Rauch aufsteigen sehen und daraufhin die Feuerwehr benachrichtigt.

Trotz des schnellen Eingreifens der Wehr aus Jüchen konnte ein Großteil der Bienenstöcke nicht vor dem Feuer gerettet werden. Zwölf Bienenvölker wurden durch die Flammen zerstört und angrenzende Pflanzen durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und geht von Brandstiftung aus.

Wer Hinweise auf den Verursacher geben kann, wird um einen Anruf bei der Kripo unter der Telefonnummer 02131/30 00 gebeten.