| 10.55 Uhr

Mit neuen Ideen und Mitgliedern durchstarten

Mit neuen Ideen und Mitgliedern durchstarten
FOTO: Alina Gries
Jüchen. "Die Partnerschaft mit Leers hat sich im Winterschlaf befunden und soll nun wiederbelebt werden", erklärt Wilfried Unrein, neuer und alter Vorsitzender des Partnerschafts-Komitees begeistert. Deswegen will sich der Verein jetzt auf eine breitere Basis stellen und neue Mitglieder anwerben. Von Alina Gries

Jüchen. "Wir haben uns vor 17 Jahren gegründet, weil wir einen Austausch von Bürgern wollten", berichtet Unrein über die Entstehung des Partnerschafts-Komitees, "die Sprache stand dabei nicht im Vordergrund. Viel mehr sollte man ein Verständnis für Deutschland und Frankreich bekommen, wie die Menschen dort leben."Das sei vor allem wichtig gewesen, weil die beiden Länder einmal verfeindet gewesen waren.

 "Es ist wichtig, dass es diese Kontakte gibt. Auch in der heutigen Zeit", so Unrein. Genau deshalb will der Verein noch mehr Mitglieder gewinnen und eine Reihe von Veranstaltungen und Treffen planen. 

 "Am 29. September wird es beispielsweise ein Grillfest an der Grillhütte in Gierath geben, wo nicht nur Mitglieder und Partner, sondern auch interessierte Bürger eingeladen sind", verrät Wilfried Unrein. Dabei will der Vorstand auf seine Arbeit aufmerksam machen. Unrein hoffe auch auf das Interesse von Vereinen oder Chöre, um entsprechende Kontakte nach Leers herstellen zu können. Wie zuletzt als eine Jugendmannschaft aus Leers an dem Jugendfußballtunrier vom VfL "Viktoria" Jüchen-Garzweiler teilgenommen hat. Und schon am 13. November folge der Herbst-Stammtisch bei dem auch das Programm für das nächste Jahr vorgestellt werden soll. Dazu seien Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen. 

Am 2. Dezember werde dann als Abschluss für die Mitglieder des Partnerschafts-Komitees ein Adventskaffee in der Karl-Justen-Halle in Bedburdyck angeboten. Highlight wird in diesem Monat aber mit Sicherheit das Kennenlernen des Jüchener Bürgermeisters, Harald Ziilikens, mit dem Bürgermeister der Gemeinde Leers sein. "Ich hoffe die beiden sprechen auch über das 40-jährige Jubiläum der Partnerschaft, das in zwei Jahren ansteht", so Unrein weiter, "wenn das kein Anlass ist eine Feier durchzuführen." Denn unter den beiden Initiatoren Walter Finken und dem ehemaligen Bürgermeister Peter Giesen wurden Jüchen und Leers erst zu einer Partnerschaft zusammengeführt. "Der Verein gründete sich erst viel später", äußert sich Karl-Heinz Ehms, stellvertretender Vorsitzender des Partnerschafts-Komitees.