| 09.12 Uhr

Neuer Vorstand im Gemeindejugendring

Neuer Vorstand im Gemeindejugendring
Bürgermeister Harald Zillikens mit Rene Bamberg, Thomas Sablotny und Jugendamtsleiterin Marion Klein. FOTO: Foto: Alina Gries
Jüchen. „Wir vertreten das Interesse der Jugendlichen“, erklärt Thomas Sablotny von Hoch³/Jugendzentrum B@mm in Hochneukirch. Gemeinsam mit Rene Bamberg von der evangelischen Kirchengemeinde Jüchen besetzt er den neuen Vorstand des Gemeinjugendringes. Von Alina Gries

Ziel des Vorstandwechsels sei auch die Strukturänderung. So bekleidete Stefan Bredt bisher knapp 17 Jahre das Amt im Gemeindejugendring. „Das ist ein Zusammenschluss aus etwa zehn freien Trägern, die sich in ihrer Arbeit vernetzen“, so Rene Bamberg. Das helfe vor allem dabei, mehrere Themen anzugehen. Der Vorstand des Vereins hat jeweils eine beratende Stimme im Jugendhilfeausschuss des Rhein-Kreises und im Schul- und Jugendausschuss der Gemeinde Jüchen und vertritt hier die Interessen der freien Träger. Am 22. September lädt der Gemeindejugendring zum Jugendkulturfestival an der Gesamtschule mit Skateranlage, Graffiti und Live-Bands ein.

-tkA.

(Kurier-Verlag)