| 09.02 Uhr

Nikolauskloster lockt mit gleich drei Veranstaltungshiglights

Nikolauskloster lockt mit gleich drei Veranstaltungshiglights
Am Donnerstag findet wieder der Kinder-Rosenkranz im Nikolauskloster statt. FOTO: Fotos: Pater Felix
Damm. Viele Begegnungen in Gemeinschaft mit Gott gibt es in dieser Woche im Nikolauskloster. „Dann legte Gott einen Garten an“, heißt es in der Bibel. Was für den lieben Gott ganz einfach war, ist für den Menschen eine ziemliche Arbeit. Umso mehr, wenn der Garten gleich ein ganzer Park ist, wie im Nikolauskloster bei Damm. Von Alina Gries

Der Herbst ist da. Das Jahr ist im letzten Drittel. Jetzt will das Nikolauskloster mit vereinten Kräften draußen alles auf Vordermann bringen. Für den „Gartentag“ am Samstag werden daher tatkräftige Helfer gesucht, um den Klosterpark winterfest zu machen.

Dabei stehen kleine und große Gartenarbeiten und das Aufräumen des Freigeländes auf dem Plan. Wie in den vergangenen Jahren, ist gute Gemeinschaft garantiert. Eine kräftige Klostersuppe gibt es als Stärkung dazu und es gibt viel zu lachen.

„Wir beginnen um ab 9 Uhr und jeder, der uns dabei helfen möchte, ist herzlich willkommen, auch nur für eine Stunde“, sagt Pater Felix, Rektor des Klosters.

Er und seine Mitbrüder laden einen Tag später – am Sonntag – auch wieder zum EFA-Familiengottesdienst ein. Neben den vielen familiengerechten Angeboten und Gottesdiensten gibt es jeweils am letzten Sonntag im Monat um 16.30 Uhr einen erlebnisreichen EFA-Gottesdienst. Am Donnerstag sind wie in der vergangenen Woche die Kinder und ihre Familien um 16.30 Uhr zum Kinder-Rosenkranz für Familien aufgerufen.

Vergangenen Donnerstag bastelten die Teilnehmer ihren eigenen Rosenkranz. Jetzt wird er auf ansprechende Weise gebetet. Pater Felix ist überzeugt: „Auch Kinder können den Rosenkranz beten. Dieses alte Gebet bedenkt das Leben Jesu. Gerade Kinder erfahren mit ihren Familien in meditativer Weise etwas über Jesus und Maria und werden erfahrungsgemäß im Glauben gestärkt.“ Der quirlige Rektor des Nikolausklosters wirbt zwinkernd: „Alle können immer und zu jeder Zeit zu uns kommen – diese Woche gibt es halt gleich drei Highlights – es lohnt sich immer.“

(Kurier-Verlag)