| 09.12 Uhr

Schüler putzen Fahrräder für Spende

Jüchen. Vom 9. bis zum 11. Juli findet die Projektwoche „Schule in Bewegung“ der Gesamtschule statt. Die Schüler arbeiten in dieser Zeit in klassenübergreifenden Projektgruppen mit vielen unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Spannbreite ist extra breit gefächert und reicht beispielsweise vom Erstellen von Gegenständen aus Holz, der farblichen Neugestaltung von Wänden und Toiletten in den Schulgebäuden bis zu naturwissenschaftlich geprägten Exkursionen in die Natur. Von Alina Gries

In diesem Rahmen möchte die Gesamtschule auf ein besonderes Projekt der Lehrerinnen Verena Thelen und Angela Vieruß aufmerksam machen und sich über viele zu putzende Fahrräder freuen: Am 10. Juli findet zwischen 9 bis 12 Uhr der große Fahrradputz auf dem Jüchener Marktplatz statt. Die Fahrräder werden von den Schülern dieses Projektes gegen eine Spende in Höhe ihrer Wahl für das Kinderhaus in Viersen blitz blank geputzt! Das Kinderhaus in Viersen schafft für schwerstpflegebedürftige und dauerbeatmete Kinder ein behagliches Zuhause bei intensiver medizinischer Versorgung und das kostet Geld. Diese Institution möchten wir unterstützen und würden uns sehr über viele zu putzende Fahrräder putzen. Mehr unter

kinderhaus-viersen.de

(Kurier-Verlag)