| 11.53 Uhr

Storch-Apotheken-Sommerlauf ist keine „Einmal-Philosophie“

Storch-Apotheken-Sommerlauf ist keine „Einmal-Philosophie“
Robin Pesch, Inhaber „Dreambig Coaching“ und Christian Erkenbrecher, Inhaber der Storch-Apotheke. FOTO: Foto: Alina Gries
Hochneukirch. „Der Sommerlauf findet bereits zum zweiten Mal statt, ein bisschen größer und qualitativer“, berichtet Robin Pesch strahlend. Und Christian Erkenbrecher, Inhaber der Storch-Apotheke, ergänzt: „Die Resonanz aus dem vergangenen Jahr ist positiv.“ Am Samstag startet der Sommerlauf mit dem „Kids Run“ um 15 Uhr. Im Anschluss findet das Sommerfest des Heimat- und Schützenvereins in Kombination mit der Veranstaltung „Musik im Park“ statt. Von Alina Gries

„Die Kids starten mit ihrem Lauf um 15 Uhr für 20 Minuten. Für jede erlaufene Runde erhalten sie ein Bändchen, das sowohl ich mit ,Dream Big’ als auch die ,Storch-Apotheke’ mit jeweils 25 Cent sponsern“, erklärt Pesch. Im vergangenen Jahr hatte ein Kind sage und schreibe 15 Runden geschafft. Dabei wurden insgesamt 517 Euro gesammelt. Ab 16 Uhr folgt dann der Schülerlauf mit zwei Kilometer und der Erwachsenen-Lauf mit fünf Kilometern. „Die Grundschüler haben in diesem Jahr ihren eigenen Lauf, sodass die Kleinen mit ihrem Vater starten können, aber eher im Ziel sind“, lacht der Lauftrainer. Dabei können sich interessierte Läufer noch bis morgen Abend online anmelden. Alternativ gibt es die Möglichkeit noch am Tag der Veranstaltung selber. „Der Spaß steht dabei im Vordergrund, es geht nicht um einen Preisgeldlauf“, betont Erkenbrecher, „Bewegung ist wichtig für die Gesundheit und die Idee unterstützt den Trend der heutigen Zeit, deshalb müssen sich die Kinder schon früh genug bewegen.“ Und auch im nächsten Jahr soll der „Storchen-Lauf“ weitergeführt werden. „Das ist keine Einmal-Philosophie“, so Pesch, „ein Traum wäre es, wenn wir eine Krankenkasse gewinnen könnten, die uns unterstützt.“

Parallel zum zweiten „Storch-Apotheken Sommerlauf startet ab 14.30 Uhr ein weiterer Teil des dreiteiligen Sommerfestes im Hochneukircher Schmölderpark, an dem sich wieder viele Ortsvereine und Institutionen beteiligen. Attraktionen sind beispielsweise Kinderschminken, Tombola, Hüpfburg sowie ein großes Schachspielfeld. Gegen 18 Uhr erfolgt im Schmölderpark die Siegerehrung für alle Läufer und die Spendenübergabe. Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem ein Getränke-Pavillon, Holzkohlegrill und eine Waffelbäckerei. Leckere Cocktails dürfen bei der Sommernacht natürlich auch nicht fehlen, diese werden ab 18 Uhr angeboten. Im Anschluss an den „Storch-Apotheken“ Sommerlauf werden die Kinderaktivitäten langsam abgebaut. Danach folgt der nahtlose Übergang zu „Musik im Park“.

Alina Gries

(Kurier-Verlag)