| 14.01 Uhr

TV Jüchen schließt auch Vertrag mit Gymnasium

TV Jüchen schließt auch Vertrag mit Gymnasium
Von links nach rechts: Lehrerin Gisela Hendricks, Schulleiterin Monika Thouet, Ralf Segschneider, Geschäftsführer TV Jüchen, Bernd Lohr, Vorsitzender TV Jüchen und Marcus Hübner, stellvertretender Schulleiter. FOTO: Foto: TV Jüchen
Jüchen. „Neue Impulse für die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen zu setzen mit dem Ziel einer vielseitigen sportlichen Grundausbildung“ sei der „Grundgedanke“, welcher, nach dem Kooperationsvertrag mit der Basketballabteilung des FSV Jüchen nun auch zu einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Gymnasium und dem Sportverein TV Jüchen führte. Die ohnehin langjährige Zusammenarbeit beider Institutionen wurde durch den Abschluss eines Kooperationsvertrages noch einmal verfestigt. „Die Kooperation zwischen Schule und Verein soll die inhaltlichen und organisatorischen Voraussetzungen vor Ort miteinander vernetzen und das freizeitliche und breitensportliche außerunterrichtliche Angebot optimieren“, betonte Schulleiterin Monika Thouet. Die Umsetzung solle schon bald durch außerunterrichtliche Angebote der Schule erfolgen. Zum Beispiel die Leitung von Arbeitsgemeinschaften durch vom TV Jüchen gestellte Übungsleiter und die kollektive Vorbereitung sowie Durchführung sportlicher Veranstaltungen. Die gemeinsame Nutzung von Trainings-und Sportgeräten sowie die gegenseitige Abstimmung beim Kauf von Sport- und Verbrauchsmaterialien seien ebenfalls geplant. Von Alina Gries
(Kurier-Verlag)