| 09.44 Uhr

Verlosung für Konzert von Barock bis zur Moderne

Verlosung für Konzert von Barock bis zur Moderne
Jüchen. Am 15. September um 19 Uhr bestreitet das Gitarrenduo Sören Golz & Ivan Danilov das nächste Konzert in der Ev. Hofkirche im Rahmen der „Jüchener Gitarrenkonzerte“ mit Gitarrenmusik vom Barock bis zur Moderne, insbesondere spanische und südamerikanische Musik. Von Alina Gries

Für passende Lichtinszenierung und Getränkeverkauf in der Konzertpause wird gesorgt. Das Organisationsteam freut sich einen Weinempfang durch Herrn Schrey vor dem Konzert und in der Pause kostenfrei anbieten zu können. Es werden die Weine des Gutes des Reichsgrafen von Ingelheim vorgestellt.

Der Eintritt beträgt an der Abendkasse 10€, ermäßigt 6€ und im Vorverkauf 8€, ermäßigt 4€ (Vorverkaufsstellen: Postfiliale Jüchen – Thelen, sowie dienstags und freitags von 16 bis 19 Uhr die Ev. Kirchengemeinde Jüchen). Reservierungen sind für den Vorverkaufspreis per E-Mail unter juechener-gitarrenkonzerte@web.de möglich.

Die Gitarristen Sören Golz (1994) und Ivan Danilov (1992) studierten bei Prof. Alfred Eickholt an der Musikhochschule Köln/Standort Wuppertal und kennen sich seit ihrer Jugend. Ihre kunstlerische Ausbildung wurde zudem durch Gitarristen wie Sérgio & Odair Assad, Zoran Dukiè, Gruber & Maklar, Duo Melis und Alvaro Pierri bereichert. Bereits im jungen Alter gewannen Golz & Danilov in allen wichtigen Kategorien (Solo, Gitarrenduo, Gitarrenquartett) des renommiertesten deutschen Nachwuchswettbewerbs „Jugend musiziert“ erste Preise mit Höchstpunktzahl. Daruberhinaus waren sie solistisch im Andrés Segovia-Wettbewerb der EGTA-D, einem der bedeutendsten internationalen Jugendwettbewerbe der Welt, mit zwei dritten und einem ersten Preis uberaus erfolgreich.

Diese Preisträgerschaften setzten sich während ihres Studiums sowohl solistisch als auch im Gitarrenduo auf internationaler Ebene nahtlos fort, u. a.:

1. Preis Barmenia-Wettbewerb (Duo)

1. Preis LiGiTa in Liechtenstein (Duo)

2. Preis Twents-Festival Enschede (Duo)

3. Preis „Hubert Käppel“ Koblenz (Solo)

3. Preis Internationale Gitarrenfestspiele Nurtingen (Solo)

Ab 2015 fuhrten die beiden Kunstler das Gitarrenkonzert „Concierto Madrigal“ von Joaquín Rodrigo auf, im Januar 2016 mit großem Erfolg mit den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung von David Marlow vor 1400 Besuchern.

Golz & Danilov sind Stipendiaten der „Yehudi Menuhin Stiftung LiveMusicNow“. Sie spielen auf Gitarren des beruhmten amerikanischen Gitarrenbauers Thomas Humphrey.

2017 erschien ihre erste CD mit dem Titel „vir2os“. Weitere Informationen unter www.golzdanilov.com .

Die künstlerischen Leiter Arne Harder und Daniel März freuen sich wieder ein Gitarrenduo der Spitzenklasse nach Jüchen holen zu können. Das Publikum kann sich auf einen angenehmen und interessanten Konzertabend in der akustisch reizvollen Hofkirche freuen.

WICHTIGER HINWEIS: Das Konzert gilt als „Pre-Festival-Concert“, also ein Vorkonzert des 2. Internationalen Gitarrenfestivals Jüchen, das vom 19. bis 22. Oktober 2017 stattfinden wird. Alle Informationen zum Festival sind auf folgender Homepage zu finden: www.juechener-gitarrenkonzerte.de/festival .

Zum Festival werden viele Gitarristen aus dem In- und Ausland anreisen. Aus diesem Grund sucht die Festivalleitung Gastfamilien, die einen oder mehrere Teilnehmer für den genannten Zeitraum bei sich aufnehmen können. Außerdem wird weiterhin Unterstützung beim Auf- und Abbau sowie bei der Anmeldung innerhalb des Festivals gesucht. Interessierte können sich gerne per E-Mail (juechener-gitarrenkonzerte@web.de) oder telefonisch (0177–5519252) bei der Festivalleitung melden. Als Gegenleistung bietet der Verein zur Förderung der klassischen Gitarrenmusik in Jüchen e.V. Freikarten für die Festivalkonzerte an.

Der Top-Kurier verlost 6x2 Karten für das Konzert. Dazu einfach eine Mail mit dem Stichwort XY an redaktion@top-kurier.de senden. Die Geiwnner werden schriftlich benachrichtigt und die Namen an den Veranstalter weitergeleitet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(Kurier-Verlag)