| 14.41 Uhr

Was ist Gerechtigkeit?

Was ist Gerechtigkeit?
Jüchen. „Wir wollen die Ursachen von Kriminalität angehen. Und wir wissen, dass die Freiheitsrechte nicht gegen mehr Sicherheit eingetauscht werden können, da wir sonst am Ende sowohl die Freiheit als auch die Sicherheit verlieren,“ so Nicole Niederdellmann-Siemes. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD Landtagsfraktion möchte die Landtagskandidatin für Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch und Jüchen am 24. März um 19.30 Uhr im „Haus Katz“ diskutieren, was für die Menschen in Jüchen „Sicheres Leben“ ausmacht. Gerade für eine Gemeinde, die durch den Strukturwandel vor große Herausforderungen gestellt ist, möchte Niederdellmann-Siemes erreichen, dass die Gemeinde bei der Durchführung ihrer Aufgaben gestärkt wird. Vor Ort werden Schulen unterhalten, die notwendigen Kitas gebaut, die kulturellen Einrichtungen wie beispielsweise Bibliotheken, Versammlungshallen oder Sportplätze unterstützt und vieles andere mehr. All das dient dazu die Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern und all das kostet Geld. Sicher leben vor Ort soll daher auch auf die ausreichende Finanzausstattung der Gemeinde Jüchen für diese Herausforderungen abzielen, so Niederdellmann-Siemes. Von Alina Gries
(Kurier-Verlag)