| 14.02 Uhr

Wird die neue Single „X-Plod(ieren)“? „Avancada“ wartet gespannt auf September

Wird die neue Single „X-Plod(ieren)“? „Avancada“ wartet gespannt auf September
Frank Wiese alias „DJ Vincent Price“ erlebt den nächsten Höhepunkt in seiner Musik-Karriere: Seine Single mit seinen DJ-Kollegen erscheint vorraussichtlich am 8. September im Label von der niederländischen DJ-Ikone Armin van Buuren als „Avancada vs. Darius und Finlay - X-Plode“ FOTO: Foto: Gordon Wegener
Hochneukirch. Nach dem Knaller im vergangenen Jahr, als „Avancada“ mit „Like Mike und Dimitri Vegas“ im „Amnesia“ auf Ibiza auflegen zu dürfen, folgt jetzt der nächste für Frank Wiese alias DJ „Vincent Price“. „Im September kommt unsere nächste Single auf ,Armada’ raus. Das ist das Label von Armin van Buuren“, berichtet er. Buuren gilt als einer der bekanntesten DJs in der Dance- und Elektro-Szene. Von Alina Gries

„Der aktuelle ,EDM’-Sound (Anmerkung der Redaktion: Elektronische Tanzmusik) hat mich mehr und mehr gelangweilt. Da kommt nicht wirklich was Neues und Frisches mehr. Jeder Track klingt wie der andere und ist nahezu identisch aufgebaut“, berichtet Frank Wiese, „da war es an der Zeit, weiter zu ziehen.“

Doch das ist nicht das Ende des Liedes. Trance und Techno heißt jetzt seine Musik-Richtung. „Mit meinen ,Vincent Price’ Solo-Singles und mit dem Projekt ,Cooper and Price’, das ich zusammen mit Jimmy Schruff produziere, bin ich wieder zum guten alten Techno-Sound zurück. Er ist mehr auf die Clubs ausgerichtet. Mit Gordon zusammen bin ich zu meiner Lieblingsmusik ,Trance’ zurück. Musikalisch kann ich mich in den beiden Bereichen einfach besser austoben und viel freier arbeiten“, meint der Hochneukirchener. Und das scheint zu funktionieren. So ist er auch wieder mit einer Produktion mit „G-Clubber“ alias Gordon Wegener in den Charts vertreten. „Gordon kenne ich jetzt schon viele Jahre. Wir haben uns durch einen gemeinsamen DJ-Kollegen kennen gelernt. Ziemlich schnell haben wir angefangen, Tracks zusammen zu produzieren. Da er genau wie ich in der vergangenen Zeit mehr und mehr auf Trance steht, haben wir unsere Zusammenarbeit jetzt extrem ausgebaut und arbeiten gerade konzentriert an neuen Tracks“, sagt Wiese. Und nach dem „Electrisize“-Festival am Wochenende, einem Musikfestival in Richtung der elektronischen Tanzmusik, auf dem er noch mit DJ Picco und DJ Jimmy als „Avancada“ auflegt, geht der Blick gespannt auf den Monat September. „Ich hatte das Glück, Armin vergangenen Sommer beim Auflegen im ,Amnesia’ auf Ibiza zu treffen und ein paar Worte mit ihm zu sprechen. Sein Label ,Armada’ ist ein echter ,Big-Player’, da lag es nur nahe, die kommende ,Avancada’-Single ,X-Plode’ auf ,Armada’ zu veröffentlichen“, berichtet Frank Wiese aufgeregt. So wurden sogar die Produzenten der Original-Single mit ins Boot geholt. „Armin ist totaler Fan der ,X-Plode’ und spielt den Track schon exklusiv weltweit auf allen großen Events und Festivals“, verrät er. Wie es danach mit der DJ-Formation „Avancada“ weitergehen wird ist für Wiese noch nicht ganz sicher. „Das hängt natürlich stark davon ab wie erfolgreich die Single ,X-Plode’ sein wird“, so der Hochneukirchener, „unabhängig davon spiele ich aber schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken ,Avancada’ zu verlassen, um mehr Zeit für Projekte zu haben, die mir musikalisch mehr am Herzen liegen.“

Alina Gries

(Kurier-Verlag)