| 12.27 Uhr

Alkoholfahrt endet im Feld

Rommerskirchen. In der Nacht zum Sonntag, gegen 3.15 Uhr, teilten Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass an der Bundesstraße 59, zwischen Rommerskirchen und Allrath, ein Pkw im Feld stehen solle.

Polizeibeamte der Wache Grevenbroich stellten dann auch einen VW Passat fest, der offenbar, aus Richtung Sinsteden kommend, nach links von der Fahrbahn abgekommen, gegen ein Verkehrszeichen gefahren, und anschließend im Feld gelandet war.

Bei der Überprüfung des scheinbar unverletzten Fahrers nahmen die Ordnungshüter Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Test ergab bei dem 27-Jährigen einen Wert weit jenseits der erlaubten Promillegrenze. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste der Mann erst einmal abgeben. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Verkehrskommissariat.