| 08.51 Uhr

Brandstiftung in Oekoven
Durch das beherzte Eingreifen des Geschädigten konnte Schlimmeres verhindert werden

Rommerskirchen. Am Samstagabend gegen 22.45 Uhr wurde der Polizei ein Brand in Rommerskirchen-Oekoven gemeldet. In einem Carport war ein Pkw im Bereich der Hinterachse durch Brandlegung beschädigt worden.

Weiterhin konnte ein Brandherd im Bereich einer Mülltonne lokalisiert werden, der auch zur Beschädigung des Carportdaches, sowie eines Fensterelementes geführt hat. Glücklicherweise bemerkte der Geschädigte, aufmerksam geworden durch einen lauten Knall, frühzeitig das Brandgeschehen und konnte das Feuer selbständig löschen. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus. Durch das beherzte Eingreifen des Geschädigten konnte Schlimmeres verhindert werden.