| 09.23 Uhr

Mertens trifft Mertens: Im Rathaus kennt man sich

Mertens trifft Mertens: Im Rathaus kennt man sich
Zwei Männer mit Teddy (von links): Bürgermeister Martin Mertens und Polizei-Gewertkschafter Michael Mertens.
Eckum. Zu einem Gedankenaustausch trafen sich kürzlich Bürgermeister Dr. Martin Mertens und Michael Mertens, Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Nordrhein-Westfalen, im Rommerskirchener Rathaus. Von Gerhard Müller

Der Bürgermeister, selbst Fördermitglied der GdP: „Die Polizei ist für uns Kommunen ein wichtiger Partner.“

So besteht seit Jahren eine Ordnungspartnerschaft zwischen der Gillbach-Gemeinde und der Polizei: Das Ordnungsamt der

Gemeinde und Ralf Hoffmann, Bezirksbeamter der Kreispolizeibehörde, stehen in engem Austausch zu den verschiedensten Themen.

Seit Oktober ist – wie berichtet – die Arbeit nochmals intensiviert worden. Seitdem hält der Bezirksbeamte zweimal wöchentlich Sprechstunden direkt im Rommerskirchener Rathaus ab.

Auch für den Vorsitzenden der GdP ist die Zusammenarbeit mit der Kommune wichtig. „In den Rathäusern kennt man die Menschen, die hier wohnen, am besten. Gemeinsam wollen wir erreichen, dass sich die Menschen in ihrem Zuhause wohl und vor allem sicher fühlen können“, betonte er bei seinem Besuch im schönen Gillbachland.

Gerhard Müller

(Kurier-Verlag)