"Rechts-vor-Links" missachtet

Einen leicht Verletzten und hohen Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend (21.07.). Um 17:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Dormagener mit seinem landwirtschaftlichen Gespann die Rudolf-Diesel-Straße aus Richtung Grevenbroicher Straße kommend. Beim Passieren der Marie-Curie-Straße achtete er nach ersten Erkenntnissen nicht auf einen VW Golf, der in diesem Augenblick, von rechts kommend, auf die Rudolf-Diesel-Straße abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei verletzte sich der 76-jährige Fahrer des VW leicht. Sein Wagen war so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. mehr

Raubüberfall auf Taxifahrer

Polizei fahndet nach Quartett

In der Nacht zum Mittwoch (20.07.) wurde ein Taxifahrer in der Südstadt das Opfer eines Raubüberfalls. Über seine Zentrale erhielt der 65-Jährige, gegen 01:30 Uhr, den Auftrag, zur Kurt-Huber-Straße zu fahren, um dort einen Fahrgast aufzunehmen. In dem Moment, als er an der angegebenen Stelle eintraf, stürmten vier männliche Personen auf seinen Mercedes zu. Während zwei aus der Gruppe den Fahrer mit einer Schusswaffe und einem Baseballschläger bedrohten, durchsuchten die zwei anderen seinen Wagen. Dabei erbeuteten sie eine schwarze Geldbörse (ähnlich einer Kellnerbörse) und eine Armbanduhr. Anschließend flüchtete das Quartett zu Fuß über die Kurt-Huber-Straße weiter in Richtung Kirche und Schule. Der Taxifahrer, der bei dem Überfall unverletzt blieb, fuhr daraufhin sofort zur Polizeiwache Grevenbroich und meldete den Vorfall. Eine Fahndung nach den Flüchtigen verlief bislang ohne Erfolg. mehr

Für Mensch und Tier

Den Erlös des SPD-Trödelmarktes spendete die Partei zu gleichen Teilen an die „Rommerskirchener Tafel“ sowie das Oekovener Tierheim. Stellvertretende Bürgermeisterin Ellen Klingbeil und Parteichef Johannes Strauch übergaben die Spende an Heike Hendrichs, Leiterin der „Rommerskirchener Tafel“ (unten), sowie Uta Wegener, Leiterin des Tierheims (oben). Beide Leiterinnen freuten sich über die Spende und betonten hierbei, dass jede Spende – ungeachtet ihrer Höhe – gern gesehen und für ihre Arbeit immens wichtig sei. Von Gerhard Müllermehr

"Rote Rosen"-Star zu Besuch in der Jüchener Heimat

Nadine Arents: "Ich habe mich wahnsinnig weiblich gefühlt"

Berlin, Hamburg, München, Köln, Lüneburg und dazwischen auch irgendwo Mönchengladbach und Jüchen. Bekannt aus der Pro7-Telenovela "Lotta in Love" und der ARD- Soap "Rote Rosen" ist Nadine Arents viel unterwegs. Erst die Geburt ihrer Tochter vor zwei Jahren hat die viel beschäftigte Schauspielerin für einen kurzen Moment zur Ruhe gebracht – im August geht es aber schon wieder zurück auf die Bühnen dieser Welt. Von Alina Griesmehr

Rock This Town“-Casting wurde ein voller Erfolg – Wiederholung geplant

„Musikalischer Ratzeputz fürs Hirn“: Düsseldorfer Musiker holen den Sieg „

Spätestens als die Jungs von "Silver Temple" ihren musikalischen Orkan entfesselten, verzogen sich die Wolken über "Evita Beach" und die Sonne streichelte mit ihren Strahlen die Besucher des "Rock-This-Town"-Festival, das nach Jahren der Pause jetzt wieder von Jenny Goergens – diesmal in Casting-Form – auf die Beine gestellt wurde. Sechs Bands wetteiferten miteinander, eine Jury entschied über den Sieg. Von Gerhard Müllermehr

Umgehung ist „vordringlich“

Gute Nachrichten für die Gemeinde Rommerskirchen: Die Ortsumgehung Butzheim und Frixheim der B 477 ist im Kabinettsentwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans als „Vordringlicher Bedarf“ eingestuft worden, nachdem sie im vergangenen Frühjahr lediglich als „Weiterer Bedarf“ in den damaligen Entwurf des Plans aufgenommen worden war. Die Beschlussfassung des überarbeiteten Entwurfs im Bundeskabinett ist für Anfang August vorgesehen. Von Gerhard Müllermehr