Tolle Laser-Show im Park: „Zerfließen der Räume“

Am Freitag lädt der Kunst-Verein Grevenbroich auf der Wiese hinter dem Museum zu einem großen Fest unter dem Titel „Kunst und Musik im Park“ ein. Zunächst gestaltet das Team des Museums in der „Villa Erckens“ ein hochwertiges Rock-Konzert, bei dem „Rocco Recycle“ aus Köln und „Policeman´s Sting“ aus Duisburg auftreten. Beide werden Hits aus den frühen 80er Jahren von „The Police“, Sting, Billy Idol oder „The Cure“ interpretieren. Von Gerhard Müllermehr

Trotz sinkender Geburtenrate: Anmeldungen bleiben konstant

Trotz sinkender Geburtenrate ist Nordrhein-Westfalen laut des Statistischen Bundesamtes das Bundesland mit den meisten Einschulungen für das Schuljahr 2015/2016 gewesen. "Die Neuanmeldungen bleiben relativ konstant. Auch für das Schuljahr 2016 haben wir 68 Kinder verzeichnet", sagt Gero Müllers, Schuldirektor der Lindenschule Gierath. Die Grundschule teilt sich in die Standorte Gierath und Bedburdyck/Stessen. "Durch das Neubaugebiet ,Lindenhof II' hatten wir im vergangenen Jahr einen ,Ausreißer' an Anmeldungen in Bedburdyck", erklärt Müllers, "es gab 36 Anmeldungen, obwohl wir eigentlich nur eine Klassengemeinschaft von maximal 29 Kindern in Stessen/Bedburdyck gründen."  Von Alina Griesmehr

Charly Bertelmann: Wie aus Bearbeitungstechnik Kunst wird

Die Stonehenge von nah und fern und das in einem Bild. Charly Bertelmann macht es möglich. Es ist eine andere Art von Kunst, die er im Netzwerk Oelgasse bis Ende Januar ausstellt. Fotos werden übereinander gelappt und ergeben ein neues Kunstwerk.Grevenbroich. "Das Leben bietet mehr als es auf den ersten Blick erscheint", zitiert die Ehefrau von Charly Bertelmann. Er ist eigentlich unter dem Namen Karl-Heinrich Bertelmann bekannt und arbeitet als Einrichtungsleiter für das Ambulant Betreute Wohnen der St. Augustinus Behindertenhilfe im Rhein-Kreis. Inspiriert von dem Düsseldorfer Fotografen Andreas Gursky hat Bertelmann angefangen seine Fotos mit einer Bildbearbeitungstechnik zu versehen. "Ich habe mit dem Fotografieren angefangen, da war ich noch ganz klein", sagt Bertelmann, "von meinem ersten Taschengeld habe ich mir dann eine 6x6-Kamera gekauft." Von Alina Griesmehr

Rainer Thiel (SPD) wirbt energisch für die „Metropol-Region Rheinland“

„Ich bleibe natürlich im Rheinland. Denn hier findet ja Zukunft statt.“

"Wer da nicht mitspielt, der wird verlieren." Rainer Thiel, seines Zeichens hiesiger Landtags-Abgeordneter der SPD, lobt die Stärken des Rhein-Kreises, hebt aber zugleich mahnend den Zeigefinger: Die im Landesentwickungsplan vorgesehene "Metropol-Region Rheinland" sei eine große Chance für die Zukunft, die man sich zwischen Rhein und Erft, zwischen Gill- und Norfbach auf keinen Fall entgehen lassen dürfte. Von Gerhard Müllermehr