Markenzeichen: graue Zöpfe

Die Künstlerin in der Provinz

Rommerskirchen.  Wer als Kunstinteressierter noch nicht erkannt hat, wie viele künstlerische  Schätze und welche kreativen Köpfe in der Provinz zu finden sind, ist noch nicht viel unterwegs gewesen. So gibt es etwa einen Ort, ein kleines Dorf, in dem seit 21 Jahren regelmäßig ein  "Kultursommer" stattfindet. Eine Veranstaltungsreihe als Treffpunkt für Bildende Kunst, Theater und Musik. Der Ort ist "Reiters Scheune" in. Die Hausherrin, inzwischen stolze 81 Jahre alt, ist Martha Reiter. Von Robert Jordanmehr

Karten fürs "Party-Boot" gewinnen

Rick Arena: Mit Phil Taylor ins "Wonderland"

"Er holte seinen Sport raus aus den Kneipen", schwärmt Rick Arena von Darts-Legende Phil Taylor. Pünktlich zur letzten Weltmeisterschaft des englischen Exzentrikers am 14. Dezember hat der Jüchener Party-Sänger die Bearbeitungsgenehmigung zum Fan-Gesang "Taylor Wonderland" erhalten und es als "Abschiedshymne" verfasst. Damit erreicht der 34-jährige Jüchener ein Millionenpublikum unter anderem auf "Sport1". Von Alina Griesmehr

Weiter im Einsatz: Abels bleibt Leiter „Am Regiopark“ wird nicht Standort für neue Wache

„Ein sehr prägendes Erlebnis war die verschüttete Person im Getreidesilo in Hochneukirch vor vier Jahren“, erinnert sich Heinz-Dieter Abels, „das war nicht alltäglich. Oder auch der Kanonenunfall in Gierath 2001, wo wir die Hand suchen mussten.“ Sechs Jahre seiner ersten Amtszeit als Feuerwehrleiter sind vorbei. Nun haben Rat und Feuerwehr einstimmig für weitere sechs Jahre gestimmt. Von Alina Griesmehr

Achtung falsche Wasserwerker bestehlen Wohnungsinhaber

In Jüchen ging ein Täter am Montag (4.12.), gegen 12:30 Uhr, ganz ähnlich vor. An der Stadionstraße erschlich er sich, unter dem Vorwand, Rohre überprüfen zu müssen, das Vertrauen eines Hausbewohners und konnte so unbemerkt zwei Geldkassetten stehlen. Der Verdächtige konnte später von seinem Opfer als 35 bis 40 Jahre alt, sehr kräftig mit "vollem" Gesicht, dunklen, kurzen Haaren und etwa 180 Zentimeter groß beschrieben werden. Er trug eine Brille, eine Mütze und blau-braune Arbeitskleidung. Der Unbekannte sprach akzentfreies Deutsch. mehr