| 10.37 Uhr

Auf frischer Tat ertappt
Diebstahl in der Innenstadt

Diebstahl in der Innenstadt
FOTO: Gerhard Müller
Grevenbroich. Laute Rufe schallten gerade durch die Innenstadt und sofort ertönte die Sirene der Polizei. Gerade noch rechtzeitig konnte die Streife einen Mann und eine Frau überwältigen, die im Verdacht stehen in mehreren Geschäften gestohlen zu haben.Geschäftsinhaber hatten ein Pärchen beim Ladendiebstahl erwischt.   Von Alina Gries

Vier Polizisten waren nötig, um die Beiden zu überwältigen, da sie sich zunehmend gegen die Vorwürfe wehrten. Die Polizisten durchsuchten die Taschen und Einkaufstüten und führten zusätzlich einen Alkoholtest durch. Bei dem Paar aus Mönchengladbach handelte es sich um eine 45-jährige Frau und ihren 32-jährigen Begleiter. Der stark alkoholisierte Mann reagierte äußerst aggressiv auf die Polizisten. Er schrie lauthals und begann, sich die Hose herunterzuziehen.

Anordnungen der Beamten kam er nicht nach und verhielt sich weiterhin sehr aufgebracht. Der 32-Jährige war nicht zu beruhigen, so dass die Polizisten sich entschlossen, ihn mit zur Wache zu nehmen. Ihm konnten nur unter Anwendung von Zwang Handschellen angelegt werden.

Auch auf dem Weg zum Einsatzfahrzeug beschimpfte der Mann die Ordnungshüter und wehrte sich mit Tritten gegen die Maßnahme. Ein Streifenwagen brachte den Randalierer zur Polizeiwache. Bei den Sachen des polizeibekannten Tatverdächtigen fanden die Beamten Diebesgut. Das Paar erwartet nun ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls in mehreren Fällen. Der 32-jährige muss sich zudem wegen Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten.